Boxen : Ein „Schloss“ für Berlin

Heute eröffnet das neue Einkaufs-Center in Steglitz Gestern gab es erste Einblicke für geladene Gäste

-

„Shoppen und Staunen“, lautet das Motto, unter dem heute ab 9 Uhr das neue Einkaufszentrum „Das Schloss“ in der Steglitzer Schloß-, Ecke Grunewaldstraße seine Kundschaft einlädt. Den ersten Ansturm gab es bereits am Mittwochabend bei einer Party für 3000 geladene Gäste. Sie konnten sich in dem 200 Millionen Euro teuren Neubau umsehen. Als „einmalig in Deutschland und wahrscheinlich auch in Europa“, lobte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) das Ambiente. „Darauf kann Berlin stolz sein.“ Von dem neuen Publikumsmagneten könne die gesamte Schloßstraße profitieren, fand auch der Steglitz-Zehlendorfer Bürgermeister Herbert Weber (CDU).

Zum Programm des Eröffnungsevents gehörte ein Auftritt des Sängers Max Raabe mit Orchester. Exklusiv für die Partygäste öffneten die Geschäfte zum ersten Mal. In der Umgebung des Shoppincenters kam es zu einem mittleren Verkehrschaos. Auch für den heutigen Tag und das Wochenende erwartet die Polizei zähflüssigen Verkehr und rät, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Vor allem mit großflächigen Filmprojektionen will das „Schloss“ die Besucher in seinen Bann ziehen. Von heute bis Sonnabend öffnet es jeweils bis 24 Uhr, ein Sonderverkauf folgt am Sonntag zwischen 12 und 17 Uhr. Zu diesen Zeiten öffnen in der Nähe auch der Elektronikmarkt Saturn und andere Geschäfte. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar