Boxen : Forschungsmittel für Wildauer Fachhochschule

-

Wildau Die Technische Fachhochschule (TFH) Wildau hat mit Firmen aus Brandenburg und Sachsen Forschungsprojekte im Umfang von 1,6 Millionen Euro vereinbart. Sie betreffen vor allem die Bereiche Kreislaufwirtschaft und Materialentwicklung, teilte die TFH mit. Zum Beispiel würde untersucht, wie aus PET-Getränkeflaschen hochwertige Materialien gewonnen werden können. Bundesforschungsministerium und Industriepartner geben je 800 000 Euro. Derzeit trage die praxisorientierte Forschung 46 Prozent zum Hochschuletat bei. Damit stehe die TFH an der Spitze der fast deutschen 200 Fachhochschulen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben