Forst : Rhesusaffe beißt Frau

Bei dem Versuch, einen Rhesusaffen einzufangen, wurde eine Frau in Forst von dem Tier angefallen. Der Sohn des Affenbesitzers konnte die beiden trennen.

ForstEine 55-jährige Frau ist am Montagnachmittag im südbrandenburgischen Forst von einem Rhesusaffen gebissen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die Frau zufällig in einem Hinterhof auf das Tier gestoßen.

Bei dem Versuch, den Affen einzufangen, verbiss sich das Tier im Unterarm der Frau. Der Sohn des Tierhalters befreite die Frau schließlich und sperrte den Affen in seinen Käfig. Die 55-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. (bvdw/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar