Boxen : Friedhofs-Brandanschlag: Zwei neue Hinweise eingegangen

Nach dem Brandanschlag auf den jüdischen Friedhof in Potsdam sind zwei neue Hinweise eingegangen. "Aus ermittlungstaktischen Gründen wollen wir aber keine näheren Angaben machen", sagte der Sprecher des Landeskriminalamtes (LKA), Peter Salender. Der Fahrer eines roten Fiats, der als Zeuge gesucht wird, habe sich nicht gemeldet. Er war nach Zeugenaussagen am 7. Januar in der zum Friedhof führenden Einbahnstraße von einem anderen Wagen behindert worden. Dieser Wagen soll vor dem Friedhof gehalten haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben