Boxen : Günter Jauch stiftet für das Marmorpalais

Ein Herz für die Heimat und ein großes Portemonee: TV-Moderator Günter Jauch stiftet 300 000 Mark für die dringend notwendige Restaurierung am Marmorpalais in Potsdam. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten hatte die Arbeiten abgebrochen. Wie die "Potsdamer Neueste Nachrichten" berichten, hat Jauch mit der Stiftung vertraglich festgelegt, dass sein Geld in die Restaurierung des Koebersaals fließt. Die unverhofft erhaltenen Mittel führten nun dazu, dass 2002 eine Million Mark für die Sanierung des Dachs aus dem Stiftungsfonds bewilligt würde. Jauch engagierte sich bereits mehrfach für historische Gebäude seiner Heimatstadt: zuletzt für das Fortunaportal am Alten Markt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben