Herzberg : Herzkranker Mann erlag Schweinegrippe

In Brandenburg ist der erste Schweinegrippe-Patient gestorben.

Herzberg -  Ein 56-jähriger herzkranker Mann sei nach einer Infektion mit dem H1N1-Virus vergangenen Samstag im Elbe-Elster-Klinikum gestorben, sagte ein Sprecher des Gesundheitsamts am Dienstag. Der Mann sei am vergangenen Montag in der Klinik aufgenommen worden und einen Tag vor seinem Tod auf die Intensivstation verlegt worden. Da er typische Symptome einer Infektion mit dem H1N1-Virus zeigte, sei ein Labortest erfolgt, der positiv ausgefallen sei.

Bei dem 56-Jährigen lagen den Angaben zufolge Vorerkrankungen vor. „Der Mann litt unter chronischen Erkrankungen des Herzens und der Atemwege“, sagte der Sprecher. Sein Immunsystem sei deshalb so geschwächt gewesen, dass seine körpereigene Abwehrkraft gegen das Schweinegrippen-Virus nicht ausgereicht habe. ddp/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben