Boxen : In Schönefeld bleibt die Hoffnung

Baubeginn frühestens 2005 Eröffnung nicht vor 2009

-

Auf Eröffnungsfeiern in Schönefeld müssen die Fluggäste aus Berlin und Brandenburg noch lange warten – wahrscheinlich bis 2009/2010. Derzeit läuft das Genehmigungsverfahren, das bis Anfang 2004 abgeschlossen sein könnte. Bei einem positiven Votum können Ausbaugegner dagegen klagen. Da es nur ein Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht gibt, könnte der Richterspruch nach etwa einem Jahr vorliegen, hoffen die Planer. Vorher kann nicht mit dem Bau begonnen werden.

Erste Schritte sind aber bereits eingeleitet: In vollem Gang ist die Umsiedlung von Diepensee, das dem geplanten Ausbau weichen muss. Bereits zu Weihnachten sollen die ersten Bewohner in die neuen Wohnungen ziehen. Und nach dem Scheitern der Privatisierung hat Berlin bereits Geld für die öffentliche Finanzierung des Baus in den nächsten Haushalt eingestellt. Bewegung kommt auch in die Frage der Flughafengebühren. Die Teilfinanzierung durch die Passagiere scheint weitgehend vom Tisch zu sein. Der von den Airlines abgelehnte Zuschlag – zuletzt war von 10,60 Euro die Rede – sei ein Wunsch des Konsortiums gewesen, über den nach dem Scheitern der Privatisierung neu nachgedacht werde, heißt es. du/kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben