Boxen : Justizvollzug: Der Knast ist eine Männerdomäne

Der Anteil weiblicher Gefangener in Brandenburg ist äußerst gering. Ende Januar seien 39 der 1842 erwachsenen Inhaftierten Frauen gewesen, teilte das Potsdamer Justizministerium mit. In den Zahlen sind sowohl Straf- als auch Untersuchungsgefangene enthalten, die älter als 21 Jahre alt sind.

Die weiblichen Gefangenen sind ausschließlich in der Justizvollzugsanstalt Luckau (Dahme-Spreewald) untergebracht. Seit Anfang 1998 schwankt die Zahl der Frauen in den märkischen Gefängnissen den Angaben zufolge zwischen 30 und 54. Der Höchststand wurde Ende Februar 1998 registriert. Auch unter den jugendlichen Gefangenen sind Mädchen selten. So gab es Ende Januar 2001 unter den 526 einsitzenden Jugendstraf- und Untersuchungsgefangenen im Alter bis 21 Jahren nur eine weibliche Gefangene. Seit Anfang 1998 saßen laut Justizministerium nie mehr als drei weibliche Jugendliche ein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben