Boxen : Keine Strafe für Pfarrer

Er gab Vietnamesen Kirchenasyl

-

Neuruppin. Das Ermittlungsverfahren gegen einen Pfarrer aus Schwante (Oberhavel) wegen der Gewährung von Kirchenasyl für einen Vietnamesen und seinen Sohn ist eingestellt worden. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin begründete ihre „außerordentlich milde“ Entscheidung damit, dass der Geistliche nur kurz Beihilfe zu einer Straftat geleistet und aus „christlichhumanitären“ Motiven gehandelt habe. Noch einmal würde der Pfarrer allerdings nicht straflos davonkommen; die Gewährung von Kirchenasyl bleibe auch weiterhin strafbar.

Der Fall hatte zu Jahresbeginn Aufsehen erregt: Um einen Vietnamesen und sein fünfjähriges Kind nach einem rechtskräftigen Bescheid abzuschieben, durchsuchte die Polizei das Pfarrhaus in Schwante - ein bis dahin einmaliger Vorgang in Brandenburg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben