Boxen : Krankenhaus Rüdersdorf: Durchfall-Virus infiziert Patienten

Im Krankenhaus Rüdersdorf sind 50 ältere Patienten an Durchfall erkrankt. Die Erkrankung sei auf eine Ansteckung mit so genannten Norwalk-Viren zurückzuführen und als ernst, aber nicht gefährlich, zu bezeichnen, sagte der Amtsarzt für den Kreis Märkisch-Oderland, Günter Wegner. Ernst sei die Erkrankung, weil die meisten Patienten schon durch andere Krankheiten geschwächt seien. Zum Ausgleich des Flüssigkeitsverlustes erhalten sie Infusionen. Bei Verabreichung von Infusionen seien Durchfall und Erbrechen aber nach einigen Tagen überstanden. Über den Auslöser der Krankheit gibt es laut Wegner keinen Hinweis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben