Kriminalität : Brandanschlag auf Eiscafe in Heinersdorf

Ein Brandanschlag ist in der Nacht zu Donnerstag auf ein Eiscafe im ostbrandenburgischen Heinersdorf verübt worden. Das Cafe wird nach Polizeiangaben von einem Deutschen türkischer Herkunft betrieben.

Heinersdorf - Nach bisherigen Erkenntnissen warfen die Täter eine Flasche mit Brandbeschleuniger gegen die Fassade des Gebäudes. Der Molotow-Cocktail hinterließ Brandspuren an der Hauswand.

Bisher liegen den Angaben zufolge keine Hinweise zum Motiv oder zu den Tätern vor. Die Kriminalpolizei ermittle "in alle Richtungen", sagte ein Sprecher. Auch zur Schadenshöhe wurden noch keine Angaben gemacht. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Fürstenwalde unter 03361-5680 entgegen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar