Kriminalität : Razzia gegen Bande von Autodieben

Bei einer Razzia wegen des Verdachts des bandenmäßigen Autodiebstahls sind am Montag drei Tatverdächtige aus dem Kreis Potsdam-Mittelmark verhaftet worden. Insgesamt werde gegen sechs Beschuldigte aus dem Raum Brück ermittelt.

311499_0_a889b0d6.jpg
Die Polizei auf Spurensuche. -Foto: Polizei

EberswaldeDen Männern im Alter von 22 bis 40 Jahren werden Bandendiebstahl, Bandenhehlerei, Bedrohung, Nötigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Fahren ohne Führerschein, Urkundenfälschung und weitere Delikte vorgeworfen. Sie sollen in Brandenburg und Berlin Autos gestohlen, diese zerlegt und die Einzelteile im Internet verkauft haben, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamtes (LKA) in Eberswalde.

Fast 100 Polizisten durchsuchten den Angaben zufolge am Vortag insgesamt elf Objekte in den Ortschaften Linthe, Brück, Baitz, Borkwalde und Neuendorf im Kreis Potsdam-Mittelmark. Dabei wurden Beschuldigte im Alter von 22, 29 und 30 Jahren verhaftet. Ein Gericht bestätigte am Dienstag die bereits bestehenden Haftbefehle.

Die Beamten stellten umfangreiches Beweismaterial sicher. So wurden Reste von mindestens drei gestohlenen Autos gefunden. Im Ortsteil Baitz entdeckten die Polizisten ein Auto, das in Sand eingebuddelt worden war. Ferner wurden Computer, Datenträger und Unterlagen beschlagnahmt. (ae/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben