Landkreis Barnim : Jugendlicher stirbt nach Verkehrsunfall in Bernau

Acht Stunden nach einem Verkehrsunfall in Bernau ist ein Jugendlicher an den Folgen seiner Verletzungen gestorben.

BernauDer 16-Jährige erlag am Mittwochabend in einem Berliner Krankenhaus einer schweren Kopfverletzung, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Jugendliche war ersten Erkenntnissen zufolge am Mittwochmittag aus einem Linienbus ausgestiegen und von einem Auto erfasst worden. Eine 40 Jahre alte Autofahrerin fuhr den 16-Jährigen an, als er hinter dem Bus die Straße überquerte. Die Frau erlitt einen Schock und wurde an der Unfallstelle medizinisch versorgt. (dapd)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben