Boxen : NACHRICHTEN

Baubeginn für Informationspavillon zur Berliner Mauer

Berlin - Für den „Informationspavillon Berliner Mauer“ hat Senatsbaudirektorin Regula Lüscher gestern den ersten Spatenstich getan. Der 820 Quadratmeter große Pavillon auf dem Grundstück Bernauer Straße 119 ist der Auftakt für das geplante Gedenkensemble Berliner Mauer entlang der Bernauer Straße. Das Projekt gilt als wichtiger Baustein im 2006 vom Senat beschlossenen Gesamtkonzept zum Mauergedenken. Der Erweiterungsbau für die Gedenkstätte Berliner Mauer kostet 1,9 Millionen Euro und soll am 9. November 2009 eröffnet werden. Der Informationspavillon soll zentraler Wegweiser zu allen Teilen der Gedenkstätte sein. Im Erdgeschoss wird es unter anderem einen Buchladen und Sitzgelegenheiten geben, im ersten Stock Gruppenräume und ein Filmsaal. Die Finanzierung erfolgt zu 90 Prozent aus Bundes- und Ländermitteln, 10 Prozent zahlt das Land Berlin. C. v. L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben