Boxen : NACHRICHTEN

Türkiyemspor lädt Lindower ein

Potsdam - Nach der Schlägerei Ende August zwischen Jugendfußballern von Türkiyemspor im nordbrandenburgischen Lindow mit Jugendlichen setzen beide Seiten auf Aussöhnung: Am Sonnabend kommen die Lindower nach Berlin, besuchen ein Spiel des Regionalligisten Türkiyemspor gegen Hannover 96 II im Jahn-Stadion und schauen sich am Abend in Kreuzberg um. Die Schlägerei in Lindow hatte wegen rechtsextremer Sprüche für Aufsehen erregt. Wie sich später herausstellte, waren auch die Kicker aus Berlin nicht unbeteiligt. Der Verein hat einige ausgeschlossen. axf

Cottbuser Spaßbad gerettet

Cottbus - Die Zukunft des Sport- und Freizeitbades „Lagune“ ist gesichert. Das im Mai 2007 eröffnete Bad werde ab sofort von der Gebäudewirtschaft Cottbus GmbH betrieben, teilte Oberbürgermeister Frank Szymanski (SPD) mit. Der private Betreiber hatte im Februar einen Insolvenzantrag gestellt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben