Boxen : NACHRICHTEN

Afrikaner wurde mit Messer bedroht

Potsdam - Ein Afrikaner ist am Potsdamer Hauptbahnhof mit einem Messer bedroht worden. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, hatte ihn ein 31-jähriger Potsdamer am Sonnabend zunächst fremdenfeindlich beleidigt. Dann soll der betrunkene Angreifer den 34-Jährigen gegen die Füße getreten und mit den Worten „Ich steche dich ab!“ ein Klappmesser gezogen haben. Der Afrikaner, der die Drohungen ignorierte, blieb unverletzt. Die Bundespolizei nahm den Täter wenig später in der Bahnhofshalle fest. ddp

Pkw rammte Lastzug: Zwei Tote

Grassau - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Milch-Lastzug auf der Bundesstraße 101 im Landkreis Elbe-Elster sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben vom Montag war der Pkw am Sonntag zwischen Grassau und Brandis aus unbekannten Gründen auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen den Lastwagen geprallt. Der 45-jährige Fahrer und seine Beifahrerin erlagen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben