Boxen : Nächster Halt: Teltow

-

Es tut sich was im Süden Berlins: Die Stadt Teltow wird bis Ende nächsten Jahres an das SBahn-Netz angeschlossen. Am Montag unterzeichneten Bahn-Chef Hartmut Mehdorn und Brandenburgs Verkehrsminister Hartmut Meyer (SPD) den Vertrag. In die gut drei Kilometer lange Strecke werden 33 Millionen Euro investiert, 9 Millionen Euro steuert das Land, 3 Millionen die Gemeinde gemeinsam mit der Bahn bei. Berlin gibt nichts dazu. Mit dem Bau der Strecke soll in diesem Frühjahr begonnen werden. Die Trasse zweigt von der S-Bahn- Strecke bei Lichterfelde Süd ab und verläuft eingleisig nach Teltow. Ab 15. Dezember 2004 wird die S-Bahn auf der Strecke im 20-Minuten-Takt verkehren. Ob einmal alle zehn Minuten Züge fahren, hängt von der Zahl der Fahrgäste ab. Fest steht aber, dass die Passagiere in 20 Minuten zum Potsdamer Platz kommen sollen. Foto: dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben