Boxen : Neuer Betreiber für Lausitzring

Klettwitz - Der Eurospeedway Lausitz hat offiziell einen neuen Betreiber. Der Förderverein Lausitzring als Eigentümer der Rennsportanlage übergab am Freitag in Klettwitz symbolisch die Schlüssel an die Eurospeedway Verwaltungs GmbH, wie ein Sprecher der Gesellschaft mitteilte. Fast alle bisherigen Mitarbeiter hätten einen neuen Vertrag erhalten und behielten ihren Arbeitsplatz. Die neuen Betreiber kündigten an, einen neuen Internetauftritt einzurichten und schnellstmöglich den Veranstaltungsplan zu erstellen.

Der Lausitzring war mit einem Aufwand von 150 Millionen Euro gebaut worden, davon rund 123 Millionen an Fördermitteln. Zwei Jahre nach der Eröffnung der Anlage meldete die damalige Betreibergesellschaft 2002 Insolvenz an. Im November 2003 schloss der Förderverein Lausitzring mit der Eurospeedway Lausitz GmbH einen Pachtvertrag mit einer Laufzeit von Januar 2004 bis Ende 2008.

Im Mai 2008 wurde der neue Pachtvertrag mit der alpha Technik GmbH aus dem bayerischen Stephanskirchen unterzeichnet, die die Rennstrecke bis Ende 2016 betreiben wird und dazu die Eurospeedway Verwaltungs GmbH gründete. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar