Boxen : Neun kämpfen allein

-

Insgesamt 481 Brandenburger bewerben sich um einen Sitz im Parlament, knapp 30 Prozent davon sind Frauen. Acht Männer und eine Frau sind Einzelbewerber , kämpfen also um ein Direktmandat, ohne dass eine der Parteien oder politischen Vereinigungen hinter ihnen stehen, die eine Landesliste aufgestellt haben. Zur Wahl treten nach Angaben von Landeswahlleiter Peter Kirmße 15 Parteien und Vereinigungen an, auf deren Listen 379 Bewerber kandidieren. 218 von ihnen sind zugleich Direktkandidaten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben