Boxen : POLIZEI-TICKER

Drei Männer bei Messerstechereien schwer verletzt

Spandau/Hellersdorf - Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Sonntag gegen 13 Uhr im Spandauer Popitzweg zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern und zwei anderen Männern, die mit Messern auf die Geschwister einstachen. Ein 30-Jähriger wurde lebensgefährlich, sein 33-jähriger Bruder schwer im Gesicht verletzt. Die Täter sind identifiziert, aber flüchtig. Ebenfalls am Sonntag gegen 14 Uhr wurde in der Hellersdorfer Lion-Feuchtwanger-Straße ein 20-Jähriger von zwei Unbekannten niedergestochen. Er erhielt einen lebensgefährlichen Stich in den Oberkörper. Auch hier sind die Täter flüchtig. das

Radlerclique provozierte

und schlug Autofahrer

Offenbar aus Lust an der Provokation haben etwa 30 Radfahrer am Sonntagabend Autofahrer auf der stark befahrenen Mühlenstraße in Friedrichshain ausgebremst, indem sie auf der gesamten Fahrbahnbreite in Schrittgeschwindigkeit fuhren. Als ein 21-jähriger Autofahrer dennoch versuchte zu überholen, wurde er von der Gruppe umringt. Die Radfahrer schlugen auf das Auto ein, und als der 21-Jährige ausstieg, wurde er von hinten zu Boden und dann gezielt ins Gesicht geschlagen. Die Radlerclique flüchtete Richtung Oberbaumbrücke. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs. Die Männer sollen sich im Internet verabredet haben.Ha

Mann stellte sich nach Überfall

auf Kioskbesitzer der Polizei

Schöneberg - Mit einem Messer ging am späten Sonntagabend ein 28-jähriger Räuber auf einen Kioskangestellten in der Eisenacher Straße los. Dieser konnte den Angriff jedoch abwehren. Bei dem Gerangel wurde auch der Räuber verletzt und erlitt Schnittwunden unter anderem an den Händen. Am gestrigen Montag stellte sich der Angreifer der Polizei. das

Zehnjähriges Kind nachts

in Raucherkneipe angetroffen

Das Bezirksamt Lichtenberg hat in der Nacht zu Sonnabend mit der Polizei 21 Gaststätten überprüft. Dabei wurden vier Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz angezeigt sowie elf Wirte, die Bestimmungen des Rauchverbots verletzt haben sollen. In einem Fall wurden in einem Raucherlokal gegen 23 Uhr Eltern mit einem zehnjährigen Kind angetroffen. Die Familie wurde nach Hause geschickt. Positiv wertete der zuständige Stadtrat Andreas Prüfer (Die Linke), dass bei den Kontrollen kein Wirt erwischt worden sei, der Alkohol an Kinder ausgeschenkt hatte. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben