Boxen : POLIZEI-TICKER

Nach Mord in Obdachlosenheim: Polizei sucht Verdächtigen

Mitte - Nach dem Mord an dem Mitarbeiter eines Obdachlosenheimes in der Köpenicker Straße scheint die Polizei eine erste Spur zu haben. Die Ermittler suchen den Tatverdächtigen mit einem Phantombild und der Zeichnung einer Tätowierung auf seiner Hand. Das Opfer war am Donnerstagabend erstochen entdeckt worden. Der Tatverdächtige soll etwa 1,75 Meter groß, schlank und etwa 27 Jahre alt sein und sehr dunkle braune Augen sowie braune Haare haben. Auf seinen rechten Handrücken ist ein umgekehrtes schwarzes Kreuz tätowiert. (Weiteres im Internet: www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/117593/index.html) ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben