Boxen : Polizeistrukturreform: General und Präsidentin

ma

Dass Innenminister Schönbohm keinen seiner alten Polizeipräsidenten behalten wird, gilt als sicher. In seinem Umfeld wurde nie bestritten, dass keiner der nach der Wende zufällig ins Amt Gekommenen "im Westen eine Chance hätte". Selbst die SPD hat mit dem Austausch der meisten Präsidenten keine Probleme. Nur bei Ute Leichsenring aus Eberswalde ist das anders. Doch die prominente Symbolfigur des Engagements gegen Rechtsextremismus hat es Schönbohm, mit dem sie wiederholt im Clinch lag, leicht gemacht: Dass sie während der Fahndung nach der verschwundenen Ulrike in Urlaub ging und zurückgerufen werden musste, war falsch und hat ihr geschadet. Doch muss sich die 50-Jährige um ihre Zukunft keine Sorgen machen: Bis zur Wahl ist es nicht mehr lange hin und die SPD sähe sie gern in ihren Reihen - gegen Schönbohm.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben