Boxen : Proteste gegen Neonazi-Marsch in Pankow

-

Mehrere Hundertschaften der Polizei mussten gestern aufgeboten werden, um einen dreistündiger Marsch von 120 Neonazis durch Pankow vor linken Gegendemonstranten zu schützen. Neun von ihnen wurden vorübergehend festgenommen. In der Grabbeallee lösten die Beamten eine Sitzblockade der Linken auf. Nach Polizeiangaben hatten sich 350 Menschen am Protest gegen den Naziaufzug beteiligt, aufgerufen dazu hatte auch das Bezirksamt Pankow unter PDSBürgermeister Burkhard Kleinert. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben