Boxen : Prozess gegenDrogenhersteller

Angeklagte hatten Labor bei Berlin

NAME

Frankfurt (Oder). Vier Niederländer sind wegen des Betreibens zweier Drogenlabore angeklagt – und müssen sich ab Mittwoch in Frankfurt (Oder) verantworten. Die 35 bis 60 Jahre alten Männer haben laut Anklage die beiden größten deutschen Drogenküchen in Hoppegarten (Brandenburg) und Kevelaer (Nordrhein-Westfalen) betrieben. Die Männer sollen einem deutsch-niederländischen Drogenring angehören. Das Frankfurter Landgericht hatte im Frühjahr bereits sechs Mitglieder dieses Ringes zu Haftstrafen bis zu sechs Jahren verurteilt, in fünf Fällen mit Bewährung. Im April 2001 hatte die Polizei in Hoppegarten 75 000 Ecstasy-Tabletten und andere Betäubungsmittel sichergestellt. Außerdem wurden 75 000 Mark (38 300 Euro) und rund 100 Kilogramm Ausgangsmaterial für Ecstasy gefunden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar