Boxen : Schulreform: Förderung für begabte Schüler

Grundschüler werden in Brandenburg künftig gezielter nach ihrer Begabung und Leistung gefördert. Zu diesem Zweck wird künftig an den Grundschulen während der ersten beiden Schuljahre eine flexible Eingangsphase angeboten, sagte Bildungsminister Steffen Reiche (SPD) am Dienstag in Potsdam. Sie ermögliche es Kindern, in diesem Zeitraum entweder ein Jahr zu überspringen oder aber auch in einem dritten Jahr Unterrichtsstoff nachzuholen. Unterrichtet wird in jahrgangsübergreifenden Gruppen. Eine Testphase an zwei Grundschulen in Forst und Spremberg (Kreis Spree-Neiße) ist laut Reiche erfolgreich verlaufen. Vom nächsten Schuljahr soll die flexible Eingangsphase dann an landesweit 22 Grundschulen praktiziert werden. Bis 2004 soll ihre Zahl auf 100 steigen - ein Sechstel aller Grundschulen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben