Boxen : Schwerbehinderte sehen weiterhin kostenlos fern

Schwerbehinderte müssen auch künftig in Brandenburg keine Rundfunkgebühren zahlen. Das erklärte Staatskanzleichef Speer (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage. Außerdem arbeite das Land an einer Reform des Gebührenrechts, wonach künftig nur noch ein Grundbetrag pro Haushalt erhoben wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben