Boxen : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

-

Weltrekord im Dauertrommeln. Schlagzeuger Miró Deniselle hat es geschafft. Am Freitagabend kurz nach 22 Uhr war nach acht Stunden Dauertrommelns der Weltrekord des längsten, professionellen Drum-Solos geschafft. Hunderte von Schaulustigen hatten den 21-jährigen Musiker im Endspurt mit viel Applaus, Wunderkerzen und Leuchtstäben in Spandau angefeuert. Als Zugabe bekamen die Fans eine durch Bass und Keyboard verstärkte Performance, während der Vater Guenter Deniselle, ein Maler und Grafiker, seinen Sohn in Rekordzeit portraitierte. Jetzt geht die Dokumentation des Trommelmarathons an die Redaktion des Guinness-Buchs der Rekorde. du-

* * *

Noch Restkarten für Waldbühne. Für das alljährliche Konzert der Berliner Philharmoniker in der Waldbühne, das aan diesem Sonntag, 20.15 Uhr, die Zuhörer in die Gefilde von 1001 Nacht entführen wird, gibt es noch Restkarten in allen Preisklassen. In diesem Jahr steht das Orchester unter dem Dirigat von Neeme Järvi. Karten ab 18 Euro gibt es an der Abendkasse der Waldbühne. Infos unter www.deag.de. Tsp

* * *

Kornspeicher Alt-Gatow restauriert. In Alt-Gatow wurde gestern der Abschluss der Restaurierung des historischen Kornspeichers gefeiert. Das auf 1763 datierte, älteste nicht-sakrale Gebäude des Ortsteils soll ein Dorfmuseum werden. 1991 wurde das Fachwerkhaus der Lieselotte-Beutel-Stiftung vererbt, die es für eine symbolische Jahrespacht von einem Euro an den Förderverein historisches Gatow verpachtete. Die Restaurierung besorgten Auszubildende des Knobelsdorff-Oberstufenzentrums Bautechnik. Die Stadt sei darauf angewiesen, dass sich die Bürger um ihr Gemeinwesen kümmern, sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit bei der Feier. Berlin bestehe nicht nur aus dem Glanz von Gendarmenmarkt und Kurfürstendamm, sondern gerade auch aus den Kiezen seiner früheren Dörfer. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben