Boxen : Unfall auf der A9: 32-jähriger Polizist bei Verkehrskontrolle getötet

Ste.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn A 9 Berlin-Nürnberg bei Linthe ist am Dienstag ein Polizeibeamter ums Leben gekommen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Potsdam hatte der 32-jährige Polizeimeister auf dem Standstreifen gegen 14 Uhr einen Kleintransporter kontrolliert. Dabei sei er aus noch ungeklärter Ursache von einem Sattelzug erfasst und schwer verletzt worden. Trotz aller ärztlicher Bemühungen verstarb der Mann noch am Unfallort. Seine ebenfalls verletzte Kollegin habe einen Schock erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Auch die Fahrerin des kontrollierten Kleintransporters und die vier mitfahrenden Kinder seien wegen eines Schocks umgehend ärztlich behandelt worden. Die Fahrbahn in Richtung Leipzig musste zeitweilig gesperrt werden. Der Fahrer des Lkw mit Ulmer-Kennzeichen blieb unverletzt. Die Untersuchungen zur Unfallursache laufen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar