Boxen : Vier Menschen von Zügen getötet

-

Zossen/Potsdam/Bernau - Vier Menschen haben sich am Donnerstag und Freitag von Zügen überrollen lassen. Am Donnerstag früh um 6.55 Uhr wurden die Leichen von zwei 14 und 16 Jahre alten Freundinnen nördlich von Zossen gefunden, sie waren von einem Regionalexpress erfasst worden. Bei einem der Mädchen fand die Polizei einen Tagebucheintrag, der auf Suizid schließen lässt. Die Strecke Berlin-Dresden war drei Stunden gesperrt. Am Freitag meldete die Polizei zwei weitere Bahntote. Nahe Bernau hatte sich ein 23-Jähriger vor den Zug geworfen, am Bahnhof Potsdam-Rehbrücke ein 46- Jähriger. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar