Boxen : Wellness im Weltkulturerbe

Das Krongut Bornstedt nahe dem Schloss Sanssouci steht am 28. und 29. Mai ganz im Zeichen der Gesundheitsvorsorge

-

Qi Gong, Tai Chi und Yoga mitten im UnescoWeltkulturerbe. Wellness an historischem Ort. Fernöstliche Rituale nur 400 Meter von Sanssouci entfernt und Nordic Walking rund um das Krongut. Beim „Königlichen Wohlergehen“ am 28. und 29. Mai mischt sich der Wellness-Gedanke mit Kulturhistorie, Gesundheitsvorsorge mit Welterbe. „Zu unserer Philosophie gehört es, das Thema Wellness mit einem würdigen Ort zu verbinden“, so der Geschäftsführer von „Königliches Wohlergehen“, Lothar Gütter. Das Wellness-Wochenende im Krongut Bornstedt findet in der Zeit von 10 bis 22 Uhr zum ersten Mal statt. Ein Ort, an dem nicht nur Generationen des preußischen Adels die Sommermonate verbrachten, sondern an dem auch Queen Elisabeth II. bei ihrem letzten Deutschlandbesuch im vergangenen Jahr sich sichtlich wohl fühlte.

„Königliches Wohlergehen“ – so lautet das einzigartige Event für gesunde Lebensführung. „Uns geht es bei dem Event vor allem um den gesundheitlichen Aspekt“, betont Wellness-Unternehmerin Marion Schneider, entsprechend sei auch das Angebot überaus hochwertig. Schon im Vorfeld wurde dafür das gesamte Krongut nach Feng- Shui-Kriterien ausgemessen. „Es muss nicht nur ein würdiger, sondern auch ein harmonischer Ort sein“, so Gütter. Für die Feng-Shui-Ausrichtung wurde eigens ein Architektenteam um Peter Klimberg engagiert. Das Krongut wird nun für das Event entsprechend mit Pagodenzelten, Fahnen und Pflanzen gestaltet.

Acht Themenschwerpunkte werden von verschiedenen regionalen Anbietern angeboten: Dabei reicht die Palette vom „Gesunden Lebensraum“, „Lebendigem Wasser“, „Bewegungsformen und Tanz“ über „Tiefenentspannung“, „Haut- und Antiaging“ zu „Positivem Denken“ und „Gesundheitsmanagement“.

Zu allen Themenbereichen wird es ausführliche Informationen sowie kostenlos praktische Anwendungen geben. „Selbstverständlich kann bei uns alles kostenlos ausprobiert werden“, so Heilpraktiker Rolf Schell. Vom pulsierenden Magnetfeld bis zu Yoga-Übungen können die Besucher die Wellness-Anwendungen genießen. Außerdem entsteht ein Wellness-Erlebnisraum, dessen Herzstück ein Gesundheitsparcour ist. Jeder Besucher erhält unter fachkundiger Anleitung einen kostenlosen Gesundheitscheck. Jeder kann sich hier auf Herz und Nieren prüfen lassen.

Unter dem Motto „Königliches Wohlergehen“ werden über 100 Aussteller rund um das Thema Gesundheit einen großen „Wellnessmarkt“ bilden. „Wir wollen die gesamte Palette rund um das Thema Wellness zeigen“, sagt Marion Schneider. Mit dabei sind unter anderem der campus naturalis aus Potsdam, das Ayurveda-Zentrum in der brandenburgischen Landeshauptstadt, das Ars Vitalis aus Berlin sowie viele regionale und überregionale Partner. Karin Genrich, Präsidentin des brandenburgischen Einzelhandelsverbandes, wird eine Modenschau gestalten.

Neben den Wellness-Anwendungen gibt es auch Show und Charity. Auf der Hauptbühne wird rund um die Uhr Unterhaltung geboten: TV-Starkoch Peter Osborne verwöhnt die Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten. Auf der Bühne wird aber auch Musik aufgeführt und in Gesprächen mit Koryphäen wie Ayurveda-Arzt Ulrich Bauhofer die unterschiedlichen Themenbereiche beleuchtet. Glückscoach Ramin Raggan gibt Tipps zur glücklichen Lebensführung.

Für Männer gibt es einen besonderen Bereich. Im Herrenhaus dreht sich alles um die Männerfitness. „Männer sind ja eher als Vorsorgemuffel bekannt“, so Sasha Rusch von epicure.tv. Königliches Wohlergehen widme sich auch dieser Zielgruppe und habe entsprechende Angebote.

Sportprominenz, ehemalige und derzeitige Olympiasieger, werden dem Aktiv-Wochenende unter Anwesenheit von Fernsehen und Presse noch einen ganz besonderen Glanz verleihen. Ein Nordic-Walking-Team der TÜV-Privatschule Potsdam bietet kulturhistorische Touren durch den Park Sanssouci an, so dass Kultur und Sport eine einzigartige Symbiose eingehen.

Auch für Abends ist beim „Königlichen Wohlergehen“ gesorgt, ein besonderes Highlight wird das Bühnenprogramm mit Charisma-Coach und Schauspielerin Adele Landauer sein. Zum Abschluss des Events erwartet die Besucher noch eine Lasersinfonie zu Ehren der englischen Königinmutter: „Golden Hearts never die“. Wellness im Welterbe mit Kulturprogramm, das gibt es nur in Potsdam, im Krongut Bornstedt.

Weiteres unter www.koenigliches-wohlergehen.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar