Boxen : Weniger neue Wohnungen Bau-Rückgang um 11,5 Prozent

-

Die Zahl fertig gestellter Wohnungen ist in Brandenburg im vergangenen Jahr um 11,5 Prozent gesunken. Insgesamt wurden 12376 Quartiere bezugsfertig gemeldet, wie der Landesbetrieb für Datenverarbeitung und Statistik am Sonnabend in Potsdam mitteilte. Das waren 1604 Wohnungen weniger als 2002. Der größte Teil der neuen Wohnungen wurde in Gemeinden in der Nähe Berlins angeboten.

Nach Angaben der Statistiker wurden 2003 in Brandenburg 9431 Wohnungen (2002: 10 208) in Ein und Zweifamilienhäusern und 1334 Wohnungen (1830) im Geschossbau fertig gestellt. Die durchschnittliche Wohnungsgröße habe knapp 109 Quadratmeter betragen, die Baukosten im Durchschnitt bei 117000 Euro gelegen. In Berlinnahen Kommunen wurden nach Angaben der Statistiker 7334 Quartiere fertig gestellt, über 13 Prozent weniger als 2002.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar