Boxen : WM-Zeltlager bei Bernau abgesagt

-

Bernau - Vor und im Schloss Börnicke bei Bernau wird zur Fußball-WM kein Fan-Camp für Touristen aus Japan und Korea stattfinden. Die lange geplante Zeltstadt für bis zu 800 Gäste musste abgesagt werden. „Es gab viel zu wenig feste Buchungen“, sagte Gisela Angerer vom Veranstaltungsservice des Schlosses. „Wir bedauern das sehr, weil wir den Gästen ein tolles Fest bieten wollten.“ Aber die mündlichen Zusagen reichten für eine verbindliche Planung nicht aus. Organisator war das „Deutsche Fußball- Zentrum Japan“, das sich um einen Austausch von Mannschaften zwischen beiden Ländern kümmert.

Die Touristen aus Japan und Korea sollten in Börnicke landestypische Gerichte vorfinden und über ein eigenes Fan-Radio alle Informationen über das WM-Geschehen erhalten. Außerdem waren Tagestouren nach Berlin und in benachbarte Bundesländer vorgesehen gewesen. Mit örtlichen Vereinen sollten Freundschaftsturniere stattfinden.

Bereits zuvor war ein in Paaren/Glien geplantes WM-Camp nach Protesten von Einwohnern abgesagt und nach Leipzig verlegt worden. Auch das Projekt einer Zeltstadt bei Ludwigsfelde findet wegen schwacher Nachfrage nicht statt. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben