Sieger ist die Sambaschule "Unidos da Tijuca". Diese Tänzerin begeisterte die Zuschauer mit einem besonders opulenten Auftritt.Foto: AFP

Brasilien

Karneval in Rio, die Copacabana, Favelas und steigende Kriminalität - Brasilien hat viele Gesichter. Trotz potentieller Gefahren wurde im südamerikanischen Land die Fußball-WM ausgerichtet - und war dort nicht überall willkommen. Seit Juni 2013 protestierte die brasilianische Bevölkerung gegen die Ausrichtung und Finanzierung der Meisterschaft. Investitionen in Bildung und Gesundheit forderten die Demonstranten stattdessen. Dennoch war eine friedliche WM möglich. Wie wird sich das Land weiterentwickeln? Hier lesen Sie alle Neuigkeiten rund ums Thema Brasilien.

Weitere Beiträge zum Thema Brasilien
  • 09.03.2015 13:03 UhrBrasiliens Fußballlegende Cafu im Interview"Wir brauchen mehr Stars als nur Neymar"

    Cafu sah das 1:7 im WM-Halbfinale gegen Deutschland mit eigenen Augen im Stadion von Belo Horizonte. Brasiliens Fußballlegende über die Kritik danach und die Zukunft der Seleçaõ. Von Sven Goldmann, Stefan Hermanns mehr

    Cafu, 44, spielte von 1990 bis 2006 für die Nationalelf Brasiliens. Er nahm als einziger Spieler an drei WM-Finals teil (1994, 1998 und 2002) und wurde 2002 in Yokohama durch einen Sieg über Deutschland.
  • 01.03.2015 18:54 UhrIllegale Regenwald-Abholzung in Brasilien"König der Waldvernichter" verhaftet

    Jahrelang hat Ezequiel Castanha Teile des Regenwalds abgeholzt und illegalen Handel betrieben. Nun wurde er gefasst – doch die Machenschaften in Brasilien gehen weiter. Von Philipp Lichterbeck mehr

    Der Chef von Novo Progresso. Ezequiel Castanha soll für die illegale Rodung von riesigen Flächen im Regenwald verantwortlich sein. Nun drohen ihm bis zu 46 Jahre Haft.
  • 25.02.2015 10:12 UhrBrasilienKopf der größten Bande von Regenwald-Zerstörern festgenommen

    In Brasilien haben die Behörden den Anführer der wohl größten Band von Zerstörern des Regenwaldes festnehmen können. Die Gang sei für 20 Prozent des Kahlschlags verantwortlich.  mehr

    Der Regenwald in Brasilien.
  • 18.02.2015 16:42 UhrDeutscher am Karnevalsdienstag erstochenMord in Rio

    In Rio de Janeiro wurde am Karnevalsdienstag ein Deutscher ermordet. Unbekannte überfielen den 52-Jährigen, der zusammen mit seiner Frau unterwegs war. Er soll sich gewehrt haben und wurde erstochen.  mehr

    Nicht bunt sondern schrecklich endete der Karneval in Rio für einen Deutschen: Er wurde erstochen.
  • 14.02.2015 17:08 UhrKarnevalErste Geige in Rio

    Violinistin, Frau, Deutsche: Eine junge Berlinerin darf am Montag beim großen Umzug der brasilianischen Karnevalsschulen im Sambodrom mitspielen. Es ist eine kleine Revolution, sagt sie. Von Philipp Lichterbeck mehr

    Fest für die Sinne: Der Karneval in Rio ist jedes Jahr ein großes Spektakel. Und die Sambaschule Vila Isabel hat schon dreimal den großen Umzug gewonnen.
  • 12.02.2015 13:26 UhrBrasilienZahl der Toten nach Explosion auf Öl-Förderschiff auf fünf gestiegen

    Am Mittwoch kam es zu einer Explosion auf dem Förderschiff „FPSO Cidade de São Mateus“ vor der Küste Brasiliens. Am Donnerstag werden immer noch vier Mitarbeiter vermisst. Betreiber BW Offshore will die Suche noch nicht aufgeben.  mehr

Die politische Situation in Brasilien

Beiträge aus dem Ressort Kultur