Sieger ist die Sambaschule "Unidos da Tijuca". Diese Tänzerin begeisterte die Zuschauer mit einem besonders opulenten Auftritt.Foto: AFP

Brasilien

Karneval in Rio, die Copacabana, Favelas und steigende Kriminalität - Brasilien hat viele Gesichter. Trotz potentieller Gefahren wurde im südamerikanischen Land die Fußball-WM ausgerichtet - und war dort nicht überall willkommen. Seit Juni 2013 protestierte die brasilianische Bevölkerung gegen die Ausrichtung und Finanzierung der Meisterschaft. Investitionen in Bildung und Gesundheit forderten die Demonstranten stattdessen. Dennoch war eine friedliche WM möglich. Wie wird sich das Land weiterentwickeln? Hier lesen Sie alle Neuigkeiten rund ums Thema Brasilien.

Weitere Beiträge zum Thema Brasilien
  • 21.06.2015 12:47 UhrFußball-WM der FrauenMarta: Die Umwerfende

    Sie kann am Ball fast alles, nur der große Erfolg fehlt ihr noch: In Kanada will Brasiliens Stürmerin Marta ihre Karriere nun mit dem ersehnten WM-Titel krönen. Von Lukas Kuchen mehr

    Fokussiert. Marta ist guter Dinge in Sachen WM-Titel.
  • 19.06.2015 19:06 UhrEuropaspieleOvtcharov holt Gold

    Mit einem starken Comeback hat Dimitrij Ovtcharov bei den Europaspielen die Goldmedaille im Tischtennis gewonnen und sich damit direkt für Olympia 2016 in Rio qualifiziert.  mehr

  • 19.06.2015 16:49 UhrMärchen aus der Favela: "Trash"Zwischen Müllhalde und Millionen

    Ein Wunschtraum sozialer Gerechtigkeit: Stephen Daldrys neuer Film zeichnet sich nicht nur durch starke Kindercharaktere aus, sondern löst auch den westlichen Mitleidsblick auf. Von Martin Schwickert mehr

    Rickson Tevez (r.) als Raphael und Gabriel Weinstein als Ratte in einer Szene des Kinofilms "Trash".
  • 14.06.2015 14:50 UhrBrasilien bei der Copa AmericaAnmutiger, besser, brasilianischer

    Carlos Dunga hat die brasilianische Nationalmannschaft nach der WM-Schmach umgebaut. Dabei setzt der Trainer nicht nur auf neue Talente - bislang mit großem Erfolg. Von Sven Goldmann mehr

    Verstehen sie Spaß? Ja, und zwar ganz offensichtlich. Seit der Weltmeisterschaft im eigenen Land hat die brasilianische Nationalmannschaft zehn von zehn Spielen gewonnen und dabei sogar wieder schönen Angriffsfußball gespielt – ein Verdienst des neuen, alten Trainers Carlos Dunga.
  • 14.06.2015 11:58 UhrFrauenfußball-WMBrasilien im Achtelfinale

    Brasiliens Fußballerinnen stehen als zweite Mannschaft nach Titelverteidiger Japan im Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Kanada.  mehr

  • 10.06.2015 08:51 UhrFußball-WM der FrauenMarta überholt Birgit Prinz

    Bisher teilten sich Marta und Birgit Prinz den Titel WM-Rekordtorschützin, nun ist die Brasilianerin vorn: Beim 2:0 gegen Südkorea erzielt Marta ihren 15. Treffer.  mehr

    Der Rekord gehört mir allein. Marta nach WM-Treffer No. 15.

Die politische Situation in Brasilien

Beiträge aus dem Ressort Kultur