Das BVG Logo an einer Bushaltestelle mit einer Tram im HintergrundFoto: dpa

BVG

Nicht alles klappt im Nahverkehr. Verspätungen, Ausfälle, Dauerbaustellen gehören leider zum Alltag - dafür lässt sich mit Bus und Bahn jeder Winkel der Stadt erreichen. Die BVG ist mit jährlich fast 950 Millionen Fahrgästen der größte kommunale Verkehrsbetrieb in Deutschland. Aktuelle Beiträge zum Thema finden Sie hier.

Die neuesten Beiträge

Mehr Beiträge zum Thema BVG
  • 13.02.2017 22:37 UhrNahverkehr in BerlinBVG testet erneut Busse mit Erdgasantrieb

    Die BVG testet seit Montag wieder den Betrieb mit einem durch Erdgas angetriebenen Mercedes-Bus. Erstmals testete sie Busse mit Erdgasantrieb zwischen 2008 und 2013. Von Klaus Kurpjuweit mehr

    Beim ersten Test zwischen 2008 und 2013 hatte das Tanken zu lange gedauert. Der Versuch wurde deshalb beendet.
  • 12.02.2017 13:30 UhrU-Bahnhof Gneisenaustraße in BerlinKreuzberger wollen Drogenabhängige vertreiben

    Jeden Tag treffen sich Drogenabhängige am Berliner U-Bahnhof Gneisenaustraße. Die BVG und einige Anwohner wollen, dass sie gehen - doch wohin? Von Felix Hackenbruch mehr

    Ärger im Untergrund: Die Drogenabhängigen vom Bahnhof Gneisenaustraße sollen bald weiterziehen.
  • 10.02.2017 13:59 UhrNahverkehr in BerlinWarum die U 7 gerade so viel Ärger macht

    Auf der U-Bahnlinie 7 häufen sich die Baustellen. Die BVG modernisiert viele Stationen und baut Aufzüge. Eine Übersicht über Baumaßnahmen und Sperrungen. Von Klaus Kurpjuweit mehr

    Vom Schmuddeleck zum Schmuckstück. So stellen sich die Planer künftig den Bahnhof Yorckstraße vor.
  • 09.02.2017 19:34 UhrDer Berlinale-BärEin Poster für alle Felle

    Die Berliner lieben ihren Bären, besonders auf den Berlinale-Plakaten. Aber wehe, sie sind unrealistisch. Von Christian Vooren mehr

    Sieht echt aus, ist aber nur Fotomontage. Der Bär in der ICC-Unterführung.
  • 09.02.2017 07:32 UhrBerlin-NeuköllnBVG-Bus brannte auf Betriebsgelände in Britz

    Ein Bus der Linie M11 fing Mittwochnacht Feuer. Das Fahrzeug war leer und stand auf einem Betriebsgelände der BVG.  mehr

    Beleidigung und Schläge in einem Bus der BVG (Symbolfoto).
  • 08.02.2017 16:40 UhrBerlin-NeuköllnNeuer Ermittlungsstand: Mann im U-Bahnhof wurde nicht geschubst

    UpdateEin 62-Jähriger ist in Neukölln die Treppe des U-Bahnhofs Boddinstraße herabgestürzt und nicht gestoßen worden. Die angeblichen Täter waren selbst auf der Flucht. Von Jörn Hasselmann mehr

    Der U-Bahnhof Boddinstraße in Berlin-Neukölln.

Umfrage

Soll die BVG ihrer Meinung nach mit Ökostrom fahren?

Umfrage

Die BVG erwägt, auf einigen Strecken wieder Begleitpersonal einzusetzen, um das "subjektive Sicherheitsempfinden" der Fahrgäste zu stärken. Was halten Sie von dieser Idee?

Beiträge aus dem Ressort Kultur