ChinaFoto: imago

China

Seit dem Amtsantritt von Präsident Xi Jinping zeigt China ein gewachsenes Selbstbewusstsein. Grund genug, dieses komplexe Land jenseits der Vorurteile zu betrachten, ohne die Probleme beiseite zu lassen. Auf dieser Themenseite berichten wir über die unglaubliche Entwicklung, die China seit der Öffnung in 1978 genommen hat, über die Herausforderungen der Zukunft und die Reformen, die bis 2020 folgen sollen.

Lesen Sie mehr Beiträge zum Thema
  • 21.11.2016 15:40 UhrDer Unesco geht das Geld aus

    Die UN-Kulturorganisation ist zum Schauplatz politischer Konflikte geworden. USA und Japan bleiben Beiträge schuldig. Das gefährdet die Arbeit am Welterbe Von Jonas Schaible mehr

    Die Pyramiden von Gizeh gehören zum Unesco-Weltkulturerbe.
  • 17.11.2016 14:45 UhrBärendealDer Zoo baut ein Panda-Paradies

    Berlin leiht sich von China zwei Pandabären und hofft auf Nachwuchs. Das wird teuer, denn die Chinesen stellen strenge Bedingungen. Von Fatina Keilani mehr

    Ein Resort für Pandas. Im Sommer 2017 sollen die chinesischen Gäste einziehen.
  • 07.11.2016 10:45 UhrNeuer Roman von Christoph RansmayrIm Uhrwerk der Sekunden

    Wortgewaltig, präzise, bildhaft: Christoph Ransmayr erzählt in „Cox oder der Lauf der Zeit“ vom Vergehen der Zeit im China des 18. Jahrhunderts. Von Christoph Schröder mehr

    Perpetuum mobile. Der österreichische Schriftsteller Christoph Ransmayr, 62.
  • 03.11.2016 17:21 UhrEntschuldigung für "Schlitzaugen"-RedeOettinger sprach "frei von der Leber - as we say in German"

    UpdateEU-Digitalkommissar Günther Oettinger entschuldigt sich für seine abfälligen Äußerungen über Chinesen. Seine umstrittene Rede sei "freimütig und offen gewesen". Von Albrecht Meier mehr

    EU-Digitalkommissar Günther Oettinger (CDU).
  • 03.11.2016 07:51 UhrReporter ohne GrenzenDie 35 größten Feinde der Pressefreiheit

    Diktatoren, Terrorgruppen und Drogenkartelle - Die Organisation „Reporter Ohne Grenzen“ prangert in einem Bericht die Feinde der Pressefreiheit an. Von Jonas Schaible, Benjamin Moscovici mehr

    Kriegsfotografen in Aleppo. Syrien ist das tödlichste Land für Journalisten.
  • 02.11.2016 13:07 UhrNach umstrittener RedeGrünen-Fraktionschefin Harms fordert Oettingers Rücktritt

    Für die Grünen-Politikerin Rebecca Harms ist nach den umstrittenen Äußerungen des EU-Kommissars Günther Oettinger das Maß voll. Auch China ist empört über die Rede des CDU-Politikers. Von Albrecht Meier mehr

    Die Fraktionsvorsitzende der Grünen  im Europaparlament, Rebecca Harms.