Auspuff eines Autos stößt Diesel aus.Foto: dpa/ Alexander Rüsche

Diesel

Spätestens durch den Abgas-Skandal ist der Diesel in Verruf geraten. Große deutsche Autohersteller haben Motoren manipuliert - zum Schaden der Umwelt. Mit einem Diesel-Gipfel versuchte sich die Bundesregierung an einer Lösung des Problems. Lesen Sie hier Nachrichten und aktuelle Beiträge zum Thema.

Lesen Sie mehr zum Thema Diesel
  • 20.04.2016 10:49 UhrNeue Abgas-AffäreMitsubishi gesteht Manipulation

    Nach VW hat jetzt auch Mitsubishi eine Abgas-Affäre: Der japanische Autohersteller gibt zu, Abgastests bei Kleinwagen manipuliert zu haben.  mehr

    Nach VW jetzt auch Mitsubishi: 625 000 Kleinwagen sind von der Manipulation betroffen.
  • 11.04.2016 06:26 UhrAbgasaffäre bei VolkswagenNiedersachsen verlangt Boni-Verzicht von VW-Managern

    Das VW-Präsidium entscheidet heute über Extrazahlungen für Konzernmanager. Angesichts des Abgasskandals hält Niedersachsen als Hauptaktionär Boni für nicht angemessen.  mehr

    Bei Volkswagen gibt es angesichts des Abgasskandals Streit um Bonuszahlungen für Manager.
  • 10.04.2016 18:09 UhrStreit um Bonuszahlungen VW-Vorstände sollen auf 30 Prozent verzichten

    Millionen-Bonus trotz Milliarden-Schadens? Bei Volkswagen wollen nicht alle Top-Manager auf ihre erfolgsabhängige Zahlung verzichten. Am Montag entscheidet das Präsidium.  mehr

    Turbulente Zeiten bei Volkswagen: VW-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh (l.) und VW-Chef Matthias Müller unterhalten sich bei einer Betriebsversammlung im Volkswagen Werk in Wolfsburg.
  • 07.04.2016 16:03 UhrTrotz Krise bei VolkswagenVW-Vorstände bestehen offenbar auf Boni

    UpdateDer Abgasskandal belastet den Autokonzern schwer - dennoch wollen die VW-Chefs laut einem Bericht nicht auf ihre Boni verzichten. Der Betriebsrat befürchtet einen Jobabbau und fordert Garantien. Von Henrik Mortsiefer mehr

    Das Ringen um den zuletzt verschärften Sparkurs bei Volkswagen eskaliert auch mit dem Betriebsrat.
  • 07.04.2016 08:49 UhrNach Abgas-Affäre bei VWUmweltminister wollen Diesel teurer machen

    Durch Steuervorteile ist Diesel billiger als Benzin. Mehrere Umweltminister wollen das jetzt ändern. Heute gibt es eine Konferenz in Berlin.  mehr

    Heute gibt es eine Sonder-Umweltministerkonferenz zum Abgas-Skandal in Berlin.
  • 06.03.2016 19:00 UhrWaren auch Müller und Pötsch informiert? Brisante Vorwürfe gegen VW

    Volkswagen gerät in der Abgas-Affäre weiter unter Druck. Auch Konzernchef Matthias Müller und Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch sollen in den Skandal verwickelt sein. Von Sonja Álvarez mehr

    Bereits Anfang September 2015 sollen VW-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch(l.) und Konzernchef Matthias Müller über die Abgas-Affäre informiert gewesen sein, berichtet die "Bild am Sonntag". Der Automobilkonzern will sich nicht zu dem Bericht äußern.

Mehr zum Thema "Volkswagen"