Prof. Dr. Claudia Lemke : Wie werden Manager von morgen fit für die digitale Wirtschaft? – Verstehen und Gestalten im digitalen Zeitalter

Die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft manifestiert sich in einer Verschmelzung von realer und digitaler vernetzter Welt und führt zu einer Erweiterung aller Handlungsräume.

Prof. Dr. Claudia Lemke
Prof. Dr. Claudia LemkeFoto: Oliver Elsner

Auch Unternehmen müssen diesem irreversiblen Wandel ihrer Geschäftsmodelle begegnen. Die digitale Transformation wird zur dringendsten Aufgabe von Fach- und Führungskräften in allen Branchen. Diese Herausforderungen beginnen damit, dass Manager erlernen und verstehen, welche Mechanismen das digitale Zeitalter formen, ehe sie es gestalten können. Sie müssen in der Lage sein, die Wirkungen von Informations- und Kommunikationstechnik grundlegend zu verstehen. Nur so können sie zukünftig unternehmerische Entscheidungen und Wege gestalten, die zu Sicherung des Unternehmens beitragen. Unser Ansatz liefert ein interdisziplinäres Set an Objekten, Prinzipien und Tools zum Verstehen und Gestalten des digitalen Zeitalters.

Video
Prof. Claudia Lemke
Prof. Claudia Lemke

Zur Person

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Professur für Wirtschaftsinformatik

Claudia Lemke ist seit 2007 Professorin für Wirtschaftsinformatik an der HWR Berlin, zuvor hatte sie eine Vertretungsprofessur an der FH Stralsund. Nach ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaften und ihrer Promotion arbeitete sie mehr als 15 Jahre als Unternehmensberaterin in verschiedenen Beratungen.

Links

http://www.hwr-berlin.de/hwr-berlin/lehrende/kontakt/claudia-lemke/

Schlagworte

Verstehen und Gestalten des digitalen Zeitalters
Digitale Transformation
Managementausbildung
Digitale Innovation
Algorithmieren als zukünftige Managementkompetenz