Mehr zum Thema

  • 04.04.2014 17:44 UhrFlughafen TegelFalscher Ebola-Alarm löste Großeinsatz aus

    UpdateEine unerfreuliche Ankunft in Berlin hatten die Passagiere eines Air-Berlin-Fluges am Donnerstag. Wegen Ebola-Alarms durften sie stundenlang nicht aussteigen. Und das nur, weil sich ein Flughafen-Mitarbeiter gründlich geirrt hatte. Von Rainer W. During mehr

    Am Flughafen Tegel verursachte ein vermeintlicher Seuchenalarm einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Gesundheitsdienst.
  • 28.03.2014 16:09 UhrEbola-VirusVier Erkrankungen aus Guineas Hauptstadt Conakry gemeldet

    Am Donnerstag wurden erstmals aus Guineas Hauptstadt Conakry vier Ebola-Fälle gemeldet. Westafrikanische Staaten fordern internationale Unterstützung im Kampf gegen Ebola.  mehr

    In einem zur Isolierstation umfunktionierten Hospital in der Präfektur Macenta werden die Ebola-Patienten behandelt. Macenta liegt rund 700 Kilometer südlich von der Hauptstadt Conakry.
  • 26.03.2014 18:43 UhrEbola-EpidemieGuinea verbietet Verzehr von Affen und Ratten

    Die Behörden in Guinea haben den Verkauf und Verzehr von wilden Tieren im Land verboten. In dem westafrikanischen Land grassiert seit einigen Wochen eine Ebola-Epidemie, die bereits mehrere Todesopfer gefordert hat.  mehr

    Helfer von "Ärzte ohne Grenzen" entladen Hilfsgüter und Medikamente für die betroffenen Regionen.
  • 25.03.2014 16:29 UhrEbola in GuineaDie Wege einer Seuche

    Schwerkranke Reisende aus Westafrika könnten auch in Europa ankommen. Berlin ist für Ebola-Verdachtsfälle vorbereitet. Ein Kranker in Kanada ist indes nicht mit dem Virus infiziert. Von Jana Schlütter mehr

    Ebola
  • 25.03.2014 15:28 UhrEpidemie Kanada gibt Entwarnung bei Ebola-Verdachtsfall

    UpdateGuinea kämpft mit einer Ebola-Epidemie. Der Verdacht, es könne einen ersten Erkrankten außerhalb Afrikas geben, bestätigte sich zunächst nicht. Von Jana Schlütter mehr

    In solch einem Hochsicherheitslabor werden die Ebola-Verdachtsfälle untersucht.
  • 25.03.2014 10:50 UhrEbolaWie Tegel wegen BER die Quarantänestation verlor

    Die Berliner Flughäfen in Tegel und Schönefeld haben keine Quarantänestation. Der Grund liegt in den anhaltenden Verzögerungen des neuen Großflughafens BER. Was würde passieren, wenn ein Passagier mit Verdacht auf Ebola ankommt? Von Rainer W. During mehr

    Flughafen Tegel.
  • 23.03.2014 16:20 UhrEbola-Epidemie in Guinea„Ärzte ohne Grenzen“ baut Isolierstationen auf

    Das Ebola-Virus breitet sich im westafrikanischen Guinea aus, die Epidemie forderte bereits 59 Todesopfer. Die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" startete am Wochenende einen Notfalleinsatz.  mehr

    Das Bild zeigt ein Ebola-Virus.

Weitere Epidemien und Seuchen

Aktuelle Beiträge zu Forschung und Medizin