Mehr zum Thema

  • 28.06.2017 22:47 UhrHolocaust-Gedenken in BerlinDie Reise ihres Lebens

    Zwei Passagiere, eine Kreuzfahrt. So begann eine deutsch-jüdische Freundschaft – und die Geschichte eines Stolpersteins, der am Freitag in Schöneberg verlegt wird. Von Cay Dobberke mehr

    Leben und Tod. Am Bahnhof Friedrichstraße steht eine der Plastiken des Zeitzeugen und Überlebenden Frank Meisler zu den Kindertransporten „Züge in das Leben – Züge in den Tod; trains to death – trains to life 1938–1939“.
  • 26.06.2017 08:00 UhrKiJu Fit in Spandau braucht UnterstützungPaten für Kinder und Familien gesucht

    Die Spandauer Präventionskette von der Geburt bis zum Eintritt ins Erwachsenenalter wird mit Hilfe von Ehrenamtlichen weiter ausgebaut. Von Rainer W. During mehr

    Ehrenamtliche Familienhelfer werden gesucht.
  • 11.05.2017 15:56 UhrVerletzte aus dem GazastreifenHilfe in Deutschland für die Kinder des Krieges

    UpdateDie "Palästinensische Ärzte- und Apothekervereinigung Berlin-Brandenburg" bringt schwerstverletzte Kinder in Krankenhäuser. Alles dank Spender und Ehrenamtlichen. Von Annette Kögel mehr

    Für viele verletzte Kinder gibt es im Gazastreifen keine Behandlungsmöglichkeiten.
  • 13.04.2017 00:00 UhrSo kreativ sind Berliner im Fach "Gute Taten"Zusammenhalten – aber wie?

    Mit mehr als 100 Veranstaltungen feiert die Berliner Stiftungswoche vom 18. bis 28. April das wachsende Engagement in der Stadt. Von Elisabeth Binder mehr

    Ab ins Museum.
  • 08.04.2017 23:07 UhrFirst Lady Elke BüdenbenderReden und zuhören, lächeln und winken

    Als neue First Lady verzichtet Elke Büdenbender auf Beruf und Gehalt. Das sei unzeitgemäß und diskriminierend, heißt es. Doch das ist es ganz und gar nicht. Ein Kommentar. Von Malte Lehming mehr

    Lächeln, immer lächeln. Das kann ganz schön anstrengend sein.
  • 30.03.2017 15:35 UhrPilotprojekt im Berliner FEZ Geflüchtete sind jetzt Rettungsschwimmer

    Zum Finale gab es ein Zertifkat: Geflüchtete aus Syrien haben ihre Rettungsschwimmer-Ausbildung im FEZ geschafft. Gesucht werden jetzt Vereine und Paten. Von Annette Kögel mehr

    Rettung in Sicht. Alle freuen sich über den gelungenen Abschluss des Rettungsschwimmerprojektes im FEZ.
  • 28.03.2017 16:11 UhrCharity in BerlinZonta-Frauen laden in die Matthäuskirche ein

    Zum zehnten Mal veranstaltet der Zonta Club Berlin ein Benefizkonzert in der St. Matthäus-Kirche im Tiergartener Kulturforum.  mehr

    Das Konzert findet in der St. Matthäus-Kirche im Kulturforum statt.
  • 23.03.2017 12:18 UhrTagesspiegel-SpendenaktionGemeinsam gegen den Hungertod in Ostafrika

    In Ostafrika sind mehr als 20 Millionen Menschen vom Tod durch Hunger und Durst bedroht. Der Tagesspiegel bittet seine Leser, gemeinsam mit der Deutschen Welthungerhilfe, um Spenden. Von Annette Kögel mehr

    Metertief für Wasser. Laut Unicef verbringen Frauen und Mädchen weltweit täglich 200 Millionen Stunden nur damit, Wasser zu sammeln. Viele Bohrlöcher und Wasserspeicher sind ausgetrocknet. Die Welthungerhilfe hilft wie hier in Chifiri, Kenia.
  • 20.03.2017 21:43 UhrHilfe für FlüchtlingeWoran ehrenamtliches Engagement scheitern kann

    Ein Berliner Projekt mit weiblichen Flüchtlingen und ihren Helferinnen zeigt: Der gute Wille reicht oft nicht für erfolgreiche Integration. Von Andrea Dernbach mehr

    Gerade für Frauen sind Sammelunterkünfte belastend.
  • 24.02.2017 12:07 UhrBahnhofsmission Berlin„Ein Wort habe ich mir gemerkt: Gnadenbrot“

    Nur an Heiligabend haben es Obdachlose leichter als andere, sagt Dieter Puhl. Der Chef der Bahnhofsmission Zoo über Kälte, Ekel – und ein Wunder. Von Julia Prosinger, Björn Rosen mehr

    Ein Obdachloser beim Essen in der Bahnhofsmission, im Hintergrund Mitarbeiter der Einrichtung.
  • 08.02.2017 20:06 Uhr"Bluten für Deutschland"Flüchtlinge spenden Blut für Berliner Terroropfer

    Der Anschlag vom Breitscheidplatz schockte auch Geflüchtete. Junge Syrer laden in der Charité zur Aktion „Bluten für Deutschland“. Von Annette Kögel mehr

    Gutes im Sinn. Initiator Mohammed Noor Al-Gosh (l.) und viele andere Geflüchtete vor allem aus Syrien spenden unter anderem an der Charité Mitte Blut als Zeichen der Solidarität.
  • 07.02.2017 12:35 UhrBerlin-SchönebergDie Kunst des Helfens

    Warum engagieren sich Bürger für Leute in Not? „Voices of Help“ – eine Schau in Schöneberg gibt Antworten. Von Cecilia Heil mehr

    Künstler Paul Brody erklärt die Bilder und seine Arbeitsweise.
  • 29.01.2017 19:30 UhrAktion "Berlin sagt danke"Berlin dankt den Ehrenamtlichen

    Am Sonntag ehrte die Stadt zum zweiten Mal ihre zahllosen ehrenamtlich Engagierten mit einem besonderen Geschenk: Gratis-Eintritt an vielen Orten. Von Fatina Keilani mehr

    Projekte, die in der Flüchtlingshilfe aktiv sind, stellten sich am Sonntag im Roten Rathaus beim "Markt der Möglichkeiten" vor.
  • 24.01.2017 07:50 UhrSpendenaktion des TagesspiegelsObdachlosenhelfer gibt sich als Notarzt aus

    Ein Vereinsmitglied der Berliner Obdachlosenhilfe hat sich absichtlich und fälschlicherweise als Notarzt bezeichnet, auch dem Tagesspiegel gegenüber. Der Verein war zudem Teil der diesjährigen Spendenaktion. Der Verlag prüft den Fall. Von Daniela Martens, Annette Kögel mehr

  • 19.01.2017 00:00 UhrWeihnachts-SpendenaktionEin Herz für Dumbo und Otto

    In der Erlebniswelt Jungfernheide pflegen Langzeitarbeitslose Ziegen und Kaninchen – und lernen, Verantwortung zu übernehmen. Ein gemeinsamer Futterhausbau soll auch Flüchtlingen neue Perspektiven bieten. Von Frank Bachner mehr

    Gar nicht zickig. Mitglieder des Teams der Erlebniswelt Jungfernheide mit Projektleiterin Roswitha Spanknebel-Betz (rechts).
  • 11.01.2017 17:58 UhrBelohnung für FreiwilligeEhrenamtskarte jetzt mit Brandenburg gemeinsam

    Von Fatina Keilani mehr

    Friedhelm Schatz (Geschäftsführer Filmpark Babelsberg, l-r), Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Tobias Hoffmann (Direktor Bröhan Museum) stellen am 11.01.2017 in Berlin die gemeinsame Ehrenamtskarte vor.
  • 27.12.2016 19:09 UhrTagesspiegel-SpendenaktionEin Stück Würde im Suchtcafé

    Das Suchtcafé der Caritas in Berlin-Mitte bietet Menschen in sozialer Not einen Ort der Ruhe und Hoffnung. Aber jetzt sind neue Duschen dringend nötig - und alle hoffen auf die Spenden der Tagesspiegel-Leser Von Von Frank Bachner mehr

    Alexandra Burghardt mit Stern im Café Große Hamburger (Caritashaus).
  • 27.12.2016 17:46 UhrHilfe für Halb- und Vollwaisen Mit Malen und Spielen Trauer verarbeiten

    Kinder, deren Eltern gestorben sind, haben selten Gelegenheit, über ihre Gefühle zu reden. Der Verein TrauerZeit hilft ihnen dabei. Von Frank Bachner mehr

    In einem Raum mit hellen Farben hilft Simone Rönick vom Verein TrauerZeit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, mit dem Verlust eines nahen Angehörigen fertig zu werden.
  • 27.12.2016 17:36 UhrTeenager-SchwangerschaftenMit dem Baby zurück ins Kinderzimmer

    Der Verein „Netzwerk junge Familien“ hilft Teenagern, die ein Kind bekommen haben oder schwanger sind. Das Projekt bittet um Spenden. Von Daniela Martens mehr

    Auf der Matte. In diesem Raum zeigt Heide von Soosten (links) den jungen Müttern, wie man das Baby richtig anfasst. Es soll dort bald auch Rückbildungskurse geben. Aber dafür muss der Raum noch ausgestattet werden, vor allem mit den richtigen Matten.
  • 25.12.2016 22:21 UhrTagesspiegel-SpendenaktionEin Lichtblick für Obdachlose in Berlin

    Das Projekt "Neustart" fängt Obdachlose mit Wohnungen auf, ermöglicht ihnen, selbstständig wohnen zu können. Jetzt benötigen die Helfer Waschmaschinen. Von Frank Bachner mehr

    Helfen in der Not: Kerstin Schwabow leitet das Projekt "Neustart".

Weitere Beiträge zum Thema Ehrenamt