Mehr zum Thema

  • 13.08.2016 16:15 UhrStudie zu EhrenamtlichenFür Flüchtlinge engagieren sich vor allem Frauen

    Zwei Drittel der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe wird durch Frauen gestemmt. Was die Helfenden motiviert und warum sie dabei bleiben, zeigt eine Berliner Studie. Von Amory Burchard mehr

    Flüchtlinge und Helfer sitzen und stehen zusammen an einem Tisch.
  • 28.07.2016 09:53 UhrNach Anschlag in AnsbachDer Traum von der Traumatherapie

    Zehntausende Geflüchtete leben in Berlin, viele mit großen seelischen Nöten. Für Therapien gibt es lange Wartelisten und zu wenige Dolmetscher. Es fehlt an Geld - und Mut. Von Von Janosch Siepen mehr

    "Bitte nicht stören" - In Therapien können Flüchtlingen außerhalb der Unterkunft zur Ruhe zu kommen. Allerdings gibt es zu wenig Betreuungsangebote. Foto: Marcus Brandt dpa/lno
  • 22.07.2016 13:43 UhrMenschen helfenWas Selbsthilfe kann

    Von Gesprächsgruppe bis Youtube-Channel - Berlin ist eine „Hochburg“ für Selbsthilfe. Von Dorothee Nolte mehr

    Selbsthilfe ist heute längst nicht mehr auf Gesprächsgruppen von Alkoholikern und Menschen mit Behinderung beschränkt.
  • 18.07.2016 13:04 UhrPortrait Ehrenamtskoordinatorin des Ökumenischen Willkommen WannseeNeue Knoten knüpfen

    Die Ehrenamtskoordinatorin des Ökumenischen Willkommen Wannsee ist eine bislang einzigartige Schnittstelle innerhalb der Berliner Willkommensinitiativen. Seit 100 Tagen ist Saskia Helbig nun im Amt, Zeit für eine erste Bilanz. Von Maike Edda Raack mehr

    Saskia Helbig vor dem Gemeindehaus der Evangelischen Gemeinde am Schuchardtweg
  • 18.07.2016 11:42 UhrFlüchtlingskirche BerlinHauptamtlicher Jurist für Asylbewerber

    Boumedien Habibes ist als Jurist bei der Evangelischen Kirche in Berlin engagiert. Früher war er Vertragsrechtler, jetzt macht er Ausländer- und Asylrecht. Er sagt: Anders als das Vertragsrecht richtet sich das Ausländer- und Asylrecht gegen die von ihm Betroffenen. Von Ariane Bemmer mehr

    Boumedien Habibes, 39, Jurist und Berater in der Flüchtlingskirche in Kreuzberg.
  • 13.07.2016 14:11 UhrBerlin-MitteFrauenclub Zonta zeichnet Raumfahrtexpertin aus

    Der Zonta-Club, dem berufstätige Frauen in aller Welt angehören, zeichnet Wissenschaftlerinnen im Bereich Luft- und Raumfahrt aus. Die einzige deutsche Preisträgerin in diesem Jahr gewann mit Hilfe aus Berlin. Von Cay Dobberke mehr

    Preisträgerin Friederike Micaela Graf am „SOFIA“-Teleskop.
  • 07.07.2016 13:41 UhrFlüchtlingskinder allein in BerlinErsatzeltern gesucht

    Tausende Kinder und Jugendliche flüchten allein hierher. Berlin sucht dringend mehr Pflegeeltern. Die Erfahrung ist auch für die Erwachsenen bereichernd. Von Felix Hackenbruch mehr

    Nimm mich in den Arm. In der Erstaufnahme- und Clearingstelle des Landesjugendamtes in der Wilmersdorfer Prinzregentenstraße, die bald eröffnet wird, sind Zimmer für Kinder und Jugendliche, die allein nach Berlin flüchten, eingerichtet worden. Auf jedem Bett sitzt ein Kuscheltier, zur Begrüßung, als kleine Freude, als Halt in der Fremde.
  • 30.06.2016 09:23 UhrBerlin-Mitte: EM-Fußballer als StifterIhre guten Vorlagen

    Ob Oliver Kahn, Manuel Neuer oder Toni Kroos: Viele Fußballstars helfen mit Stiftungen. Auch in Berlin. Von Annette Kögel mehr

    Teamplayer. Manuel Neuer hilft mit seiner Kids Foundation benachteiligten Jungen und Mädchen. So macht er längst nicht nur durch seine herausragende Tortwartleistung auch bei der EM 2016 von sich reden, sondern auch durch nachhaltiges soziales Engagement.
  • 29.06.2016 16:22 UhrCharlottenburgEhrungen für schulisches Engagement

    60 Schüler, Eltern, Lehrer und andere Bürger sind im Rathaus Charlottenburg für ehrenamtliche Arbeit in und außerhalb von Schulen ausgezeichnet worden. Von Cay Dobberke mehr

    Stadtrat Oliver Schruoffeneger (2.v.r.) mit Wafa Zoghbi (vorne li.), Josef Zimmerer (hinten li.), Vinzenz Wiemann und Muhib Sadat.
  • 24.06.2016 08:35 UhrService für GeflüchteteSicherheit im Verkehr - per Smartphone

    UpdateBitte nicht auf Gleisen laufen - eine App des Deutschen Verkehrssicherheitsrates gibt Geflüchteten Tipps zu Regeln auf Deutschlands Straßen und Wegen. Von Annette Kögel, Melanie Berger mehr

    Vorbildlich. Helm auf, Fahrrad mit allem drum und dran: Hier macht ein Polizist auf seinem Rad an der Spree in der Sonne Pause. In Deutschland läuft alles auch im Straßenverkehr nach klaren Regeln, das sollen Geflüchtete jetzt dank einer neuen App "German Road Safety" verinnerlichen.
  • 13.06.2016 12:47 UhrParalympics Boxenstopp in Brasilien

    Viele Freiwillige aus aller Welt wollen bei den Paralympics helfen. Die Orthopädietechniker von Ottobock sind bei den Spielen unentbehrlich. Von Annette Kögel mehr

    Bereit für Rio. Elisabeth Quack, Leiterin Ottobock Science Center; Christin Gunkel, Chief Marketing Officer Otto Bock HealthCare ; Matthias Heimbach, Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft; Maria Luiza Ribeiro Viotti, Botschafterin von Brasilien ; Dr. Karl Quade, Vizepräsident Leistungssport des Deutschen Behindertensportverbandes und Julian Napp, Chef- Techniker der Ottobock Werkstätten (v.l.) beim Pressetermin unter dem Motto "Paralympics in Rio - der Countdown läuft" im Ottobock Science Center Berlin an der Ebertstraße 15a in Berlin-Mitte .
  • 27.05.2016 16:20 UhrParalympics-Projekt des TagesspiegelHilfe für Menschen mit Behinderung in Brasilien

    Menschen mit Behinderung haben es schwer in Brasilien. Das soll sich ändern – auch mithilfe der Paralympics Zeitung. Von Frank Bachner mehr

    Goldhoffnung. Sprinterin Veronica Hipolito (rechts).
  • 24.05.2016 13:47 UhrFürst Donnersmarck-StiftungSie brachten etwas ins Rollen

    Weiterdenken, Beispiele schaffen, die Gesellschaft ein Stück voranbringen: Vor 100 Jahren war die Fürst-Donnersmarck-Stiftung noch ein Vorreiter in Sachen Inklusion. Von Christina Spitzmüller mehr

    Fahrten des guten Willens. Noch bevor das Wort Inklusion geläufig war, bot die Fürst Donnersmarck-Stiftung Urlaubsreisen für Menschen mit Behinderung an. Hier 1961 bei einem Ausflug auf einen Flugplatz in der Nähe von Oerlinghausen bei Bielefeld.
  • 28.04.2016 18:18 UhrNoch mehr ParalympicsBerliner Unternehmen sponsern Parlympioniken

    Schon fast ein Dutzend lokale Unternehmen sponsern Paralympioniken für Rio 2016 aus Berlin – weitere sind gefragt. Die Kampagne „Ungehindert de Janeiro“ bringt Unternehmen mit Sportlern zusammen, sodass beide Seiten etwas davon haben. Von Christina Spitzmüller mehr

    Rio ruft. Tom Kierey vom PSC Berlin will Deutschland in der neuen Disziplin Para-Kanu vertreten – und fand Unterstützer.
  • 19.04.2016 14:35 UhrCharlottenburg„Paten“ für minderjährige Flüchtlinge gesucht

    Für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge suchen das interkulturelle Stadtteilzentrum „Divan“ und der Verein „Willkommen im Westend“ ehrenamtliche Helfer.  mehr

  • 18.04.2016 17:38 UhrTagesspiegel-Aktion "Menschen helfen"Essen für Kinder und Fahrräder für Flüchtlinge

    Für die Tagesspiegel-Aktion "Menschen helfen" wurde die Rekordsumme von 354.548 Euro verteilt – nun fand feierlich die Scheckübergabe an 60 Projekte statt. Von Frank Bachner mehr

    Der Chor eröffnete die Veranstaltung mit einem kurdischen und einem arabischen Lied.
  • 18.04.2016 17:38 UhrWilmersdorfSPD-Politiker sprechen über ehrenamtliches Engagement

    Um bürgerschaftliches Engagement und ehrenamtliche Tätigkeiten geht es am 26. April im Wahlkreisbüro der SPD-Abgeordneten Franziska Becker.  mehr

    Franziska Becker.
  • 08.04.2016 20:52 UhrStiftungstage im Roten RathausBerlin holt auf

    Berlin lag bei der Stiftungsdichte immer im unteren Bereich Deutschlands. Beim Aktionstag wurde klar, dass die Stadt langsam aufholt. An den Flüchtlingen liegt das aber nicht. Von Yasmin Polat mehr

    das Rote Rathaus an der Rathausstraße - Ecke Spandauer Straße
  • 07.04.2016 13:25 UhrCharlottenburg„Tag der Bahnhofsmission“ am Zoo

    Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstags lädt die Evangelische Bahnhofsmission an der Jebensstraße 5 am 16. April zu sich ein. Der Eintritt ist frei.  mehr

    Ein Obdachloser beim Essen in der Bahnhofsmission, im Hintergrund Mitarbeiter der Einrichtung.
  • 23.03.2016 21:57 UhrEhrenamtsarbeitBezirk sucht Kandidaten für Bürgermedaillen

    Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf bittet um Vorschläge für die im Oktober geplante Verleihung der Bürgermedaillen.  mehr

    Die Bürgermedaille.

Weitere Beiträge zum Thema Ehrenamt