DEL-Winter-Game : Nürnberg will den Rekord

Am 5. Januar kreuzen die Nürnberg Ice Tigers und die Eisbären im Frankenstadion die Schläger. Beim ersten DEL-Spiel unter freien Himmel werden 50.000 Zuschauer erwartet. Der Vorverkauf hat begonnen.

von
Viel Eis, viele Menschen. 2010 gab es schon mal einen Rekord in Deutschland.
Viel Eis, viele Menschen. 2010 gab es schon mal einen Rekord in Deutschland.Foto: ddp

Am 5. Januar hat die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) ihr Zuschauerrekordspiel - davon gehen zumindest die Verantwortlichen aus. Was es in der National Hockey-League (NHL) schon seit ein paar Jahren erfolgreich gibt, hat dann in der deutschen Liga Premiere: Beim so genannten "Winter Game" im Nürnberger Frankenstadion zwischen den Ice Tigers und den Eisbären Berlin werden 50.000 Zuschauer erwartet.

Dazu gibt es auch noch was auf die Ohren, die Eisbären werden nicht die einzigen Berliner im Freiluftstadion sein: The Boss Hoss spielen im Rahmenprogramm. Bisher lag der europäische Rekord für ein Liga-Spiel unter freien Himmel bei 36.444 Zuschauern, so viele Menschen sahen 2011 das Lokalderby zwischen Jokerit und IFK Helsinki.

Der Vorverkauf für das Spiel in Nürnberg hat am Mittwoch begonnen. Der Rekord für ein Eishockeyspiel in Europa wird allerdings im Frankenstadion nicht übertroffen: Das WM-Eröffnungsspiel in Gelsenkirchen zwischen den Deutschen und den USA hatten am 7. Mai 2010 immerhin 77.803 Zuschauer verfolgt.

Zum Spiel gibt es eine offizielle Seite: www.DELWinterGame.de

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar