Familie 

Familie

Kinder verändern das Leben. Aus Individualisten werden Eltern.  Gerade in der Single- und Spaß-Metropole Berlin ist das oft eine große Umstellung. Hier finden Sie Beiträge, die das Familienleben in der Hauptstadt in den Mittelpunkt rücken - von der Schwangerschaft bis zum Ende der Pubertät. Es geht um Alleinerziehende, Regenbogen- und Großfamilien. Aber auch Tanten, Onkel, Großeltern und Paten gehören zur Familie.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zu Familie
  • 02.09.2017 00:00 UhrHauskauf für FamilienBaukindergeld und Freibeträge

    Union, SPD und FDP wollen Familien den Hauskauf erleichtern – ein Überblick.  mehr

    Ein Eigenheim soll für alle Wähler erschwinglich sein, so die Parteien kurz vor der Wahl.
  • 28.08.2017 16:42 UhrDrei-Generationen-KreuzfahrtMama, bin im Kids-Club

    Großeltern, Eltern und der Nachwuchs möchten zusammen Urlaub machen. Funktioniert das auf einem Kreuzfahrtschiff? Eine Familie probiert es aus. Von Anna Schütz mehr

    Getaufte Hamburgerin. Die Champagnerflasche zerplatzte im Juni am Bug des Schiffes.
  • 24.08.2017 14:35 UhrVereinbarkeit von Familie und BerufElterngeld führt zu fairerer Arbeitsteilung

    Das Elterngeld hat laut dem DIW zu mehr Gleichberechtigung geführt. Männer bleiben seitdem immer öfters zu Hause. Die Politik könne aber noch mehr tun. Von Marie Rövekamp mehr

    Andere Aufteilung. Interviews mit Kindern haben gezeigt, dass sie sich auch eine partnerschaftliche Erziehung wünschen.
  • 24.08.2017 11:25 UhrSchon im Kita-AlterSchwimmen lernen: Ins kalte Wasser

    Schwimmen ist nicht nur ein schöner Sport, sondern kann auch überlebenswichtig sein. Im Kita-Alter sollten Kinder anfangen, es zu lernen. Von Silke Zorn mehr

    Beintraining. Ohne Druck sicher schwimmen lernen – das dauert eine Weile. Deshalb melden manche Eltern ihre Kinder in einem Schwimmverein an. An Berliner Schulen geht der Schwimmunterricht erst sehr spät los. Zu spät, bemängeln Experten.
  • 23.08.2017 13:21 UhrZukunft der Mobilität in Berlin"Am besten man mietet sich mehrere Parkplätze"

    Berlin soll Fahrradstadt werden. Aber die zehnjährige Tochter unseres Autors bevorzugt eine luxuriösere Variante des Individualverkehrs Von Stephan Wiehler mehr

    Wenn schon Zweite-Reihe-Parken, dann richtig: Mit der Stretch-Limousine zur Currywurst-Bude.
  • 22.08.2017 19:58 UhrHilfe für traumatisierte FlüchtlingeScheeres verspricht Ausbau von Berliner Beratungsstellen

    Familiensenatorin Scheeres besuchte am Dienstag verschiedene Berliner Beratungsstellen. Besonders geflüchtete Familien brauchen diese Einrichtungen. Von Frank Bachner mehr

    Auch eine Einrichtung der Caritas besuchte Familiensenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Dienstag.
  • 21.08.2017 14:02 UhrWas macht die Familie?Freundschaften schließen

    Poesiealben, Freundebücher, Zickenkrieg: Die Tochter unserer Redakteurin ist mit Freundschaftsgeschichten beschäftigt. Von Tanja Buntrock mehr

    Tuschel, tuschel. Freundschaften unter Kindern werden schnell geschlossen - dabei geht es oftmals aber auch ganz schön zickig zu. Doch wie heißt es in dem Song von Queen? - "Friends will be friends".
  • 11.08.2017 15:45 UhrFamilieDie Babylotsin

    Beraterinnen wie Anna Stein stehen werdenden und jungen Eltern zur Seite. Das soll verhindern, dass Kinder gefährdet werden. Von Lilith Grull mehr

    Helferin. Anna Stein ist gelernte Hebamme, Psychologin und Mutter von zwei Kindern. Die 32-Jährige berät im Waldkrankenhaus Eltern in der Schwangerschaft und nach der Geburt. Das Angebot gibt es an sieben Berliner Geburtskliniken.
  • 19.07.2017 00:00 UhrMusikunterrichtMein Freund, die Tuba

    Klavier, Horn oder Flöte? Wer ein Instrument lernen will, muss wissen, welches passt. Und so finden Kinder den Einstieg. Von Hans Ackermann mehr

    Blasmusik. Manche Kinder wissen einfach, welches Instrument sie lernen möchten, andere müssen erst herangeführt werden. Ein Instrumentenkarussell ist da eine gute Lösung.
  • 14.07.2017 15:25 UhrMehr FlexibilitätArbeitszeitkonten für Familien

    Auszeiten für Kinder, Weiterbildungen, Pflege: Auch die Union will im Wahlkampf bei Familien punkten – mit sogenannten Arbeitszeitkonten. Von Marie Rövekamp, Cordula Eubel mehr

    An Schnullerbäumen können Kleinkinder ihren Schnuller aufhängen, um sich so leichter von diesem zu lösen.
  • 12.07.2017 00:00 UhrFamilieDas Smartphone fährt mit

    Telefone und Tablets gehören zum Familienleben. Bald geht’s in die Ferien – und Eltern freuen sich über Ruhe auf dem Rücksitz. Oder ist es zu ruhig? Das Starren auf Bildschirme kann im Urlaub leicht überhandnehmen. Es hilft, vorher klare Regeln festzulegen. Von Gerlinde Unverzagt mehr

    Wie hypnotisiert. Wenn Kinder so beschäftigt sind, stört sie kein Stau. Aber wenn dann am Strand weiter gestarrt, gewischt und getippt wird, verbringt die Familie den Urlaub plötzlich nebeneinander statt miteinander. Auch Eltern haben ihr Smartphone häufig in der Hand. Sie sollten mit gutem Beispiel voran gehen und es öfter weglegen.

Lesetipps