Familie 

Familie

Kinder verändern das Leben. Aus Individualisten werden Eltern.  Gerade in der Single- und Spaß-Metropole Berlin ist das oft eine große Umstellung. Hier finden Sie Beiträge, die das Familienleben in der Hauptstadt in den Mittelpunkt rücken - von der Schwangerschaft bis zum Ende der Pubertät. Es geht um Alleinerziehende, Regenbogen- und Großfamilien. Aber auch Tanten, Onkel, Großeltern und Paten gehören zur Familie.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zu Familie
  • 18.04.2017 16:28 UhrJunge Mütter„Das war wohl ein Unfall?!“

    Es ist ungewöhnlich, mit Anfang 20 schon Kinder zu haben. Zwei Frauen berichten im Rückblick, wie es war, jünger als andere Mutter zu werden. Von Saara von Alten, Lilith Grull mehr

    Studium oder Kind? Die beiden Frauen, die über ihre Erfahrungen als junge Mütter berichten, waren beide Studentinnen, als sie schwanger wurden. Bei einer von ihnen klappte es mit dem Studium gut, bei der anderen nicht.
  • 15.04.2017 11:25 UhrPatchwork-Familien „Alle vier Jahre bin ich ein Zirkustier"

    Sie schürft literarische Goldstäubchen aus dem mitteltemperierten Alltag: Die Schriftstellerin Eva Menasse über Patchwork-Dramen und die Liebe zu ihren Figuren. Von Susanne Kippenberger, Esther Kogelboom mehr

    Eva Menasse.
  • 14.04.2017 15:13 UhrZeit als Ministerin mit KindKristina Schröder: "Das hat mir geschadet"

    Nachts alle zwei Stunden stillen, morgens Journalisten-Kommentare über ihren Teint. Kristina Schröder schreibt auf Tagesspiegel Causa über ihre Zeit als erste Bundesministerin mit Kind - und wie Spitzenpolitik und Familie besser zusammengehen könnten.  mehr

    Kristina Schröder war von 2009 bis 2013 Bundesfamilienministerin. Die CDU-Abgeordnete hat 2016 angekündigt, im September 2017 nicht mehr für den Bundestag zu kandidieren.
  • 12.04.2017 17:43 UhrPatchwork im SportZusammen üben, zusammen lachen

    Nach der Trennung von der Mutter entfremden sich manche Väter von ihren Kindern. Der Schauspieler Jakob Renger hat ein Mittel dagegen gefunden. Es heißt: Taekwondo. Von Frank Bachner mehr

    Im Duell. Jakob Renger trainiert mit seiner Tochter Greta.
  • 05.04.2017 19:16 UhrKonsumEinfach mal nichts kaufen und nichts machen

    Wir konsumieren zu viel, meint unsere Autorin. Da passt es, dass Fastenzeit ist. Warum wir unseren Konsum freiwillig herunterfahren sollten. Von Fatina Keilani mehr

    Der Müll von morgen, unverrottbar.
  • 04.04.2017 16:01 UhrLasst die Kinder machen„Sie schaffen das auch ohne uns!“

    Anschubsen, hochheben, festhalten: Viele Eltern helfen ständig auf dem Spielplatz. Hier appelliert eine Erzieherin, Kinder allein vorankommen zu lassen. Von Britta Menter mehr

    Wenn Kinder allein bis ganz nach oben kommen, erfahren sie, wie gut es sich anfühlt, wenn man etwas aus eigener Kraft und Motivation schafft.
  • 30.03.2017 10:13 UhrWenn Eltern mal frei haben wollen„Ein Babysitter ist keine Leihmutter“

    Autorin Barbara Sommerer fing mit 53 Jahren an, für eine Agentur professionell auf Kinder aufzupassen. Jetzt hat sie ein Buch mit Tipps für Eltern und Babysitter veröffentlicht. Von Lilith Grull mehr

    Spielen, bauen, trösten . Auch wenn es schwerfällt, das eigene Kind abzugeben – meistens weint es nur so lange, bis die Eltern das Haus verlassen haben.
  • 23.03.2017 08:16 UhrSommerzeitTipp aus Spandau: Ältere Menschen brauchen Sommerzeit nicht zu fürchten

    Bettina Steinmüller, Chefärztin der Akutgeriatrie des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau, hat einen simplen Rat für Ältere.  mehr

    In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt - von 2.00 auf 3.00 Uhr.
  • 21.03.2017 18:19 UhrKinderbetreuung in BerlinSenat verspricht bis 2020 mehr Kitaplätze und mehr Erzieher

    Im vergangenen Jahr sind 6200 Kitaplätze dazu gekommen, doch der Bedarf liegt höher. Bis 2020 sollen 30.000 Plätze folgen. Von Sylvia Vogt mehr

    Trotz neuer Kitaplätze, herrscht noch immer ein großer Mangel.
  • 21.03.2017 12:58 UhrAlltagsdrama Pubertät in "Esthers Tagebüchern"Tagebücher einer Stadtgöre

    Nach autobiografischen Graphic Novels hat sich Riad Sattouf vorgenommen, mit "Esthers Tagebüchern" die Verwandlung einer Zehnjährigen zur Erwachsenen zu dokumentieren - zehn Jahre lang. Von Carsten Werner mehr

    "Esthers Tagebücher" sind als Projekt auf zehn Jahre angelegt.
  • 14.03.2017 16:53 UhrFamilie und ErziehungMachtkampf mit der Wenn-Dann-Keule

    Kinder wollen kooperieren, sagt unsere Autorin. Sie plädiert dafür, ohne Drohungen zu erziehen – auch ohne „liebevoll konsequente“. Von Katja Seide, Danielle Graf mehr

    Machtkampf auf dem Teppich. „Räum die Legosteine weg – sonst...“ Hier kann man eine beliebige Drohung einsetzen. Die meisten Konflikte zwischen Eltern und Kindern entstehen, weil die Eltern die Geduld verlieren. Besser ist es, das Kind einfach zu bitten – manchmal auch mehrfach – und dann etwas abzuwarten. Meist funktioniert das.

Lesetipps