Lebensgefahr: In oftmals viel zu kleinen und überfüllten Booten machen sich die Flüchtlinge übers Mittelmeer auf den Weg nach Europa.Foto: dpa

Flüchtlinge

Flüchtlinge aus Kriegs- und Armutsgebieten suchen in Europa Schutz, viele verlieren auf der Flucht ihr Leben. Wer in Europa ankommt, dem wird nur selten Asyl gewährt. Um der Abschiebung zu entgehen, tauchen viele Menschen in die Illegalität ab. Wie wird die europäische Flüchtlingspolitik in Zukunft mit diesen Problemen umgehen? Lesen Sie mehr zum Thema.

Die neuesten Artikel zum Thema

Mehr Beiträge
  • 29.08.2015 22:20 UhrBrandanschlag auf FlüchtlingsheimSalzhemmendorf: Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen

    Nach dem Anschlag auf ein Flüchtlingsheim in Salzhemmendorf wurde gegen die drei mutmaßlichen Täter Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. mehr

    Nach dem rassistischen Brandanschlag auf die Flüchtlingsunterkunft demonstrierten die Anwohner am Samstag in Salzhemmendorf
  • 29.08.2015 21:56 UhrNach gekippten VersammlungsverbotFlüchtlinge und Aktivisten feiern in Heidenau

    Nachdem das Bundesverfassungsgericht das Versammlungsverbot gekippt hat, tanzten in Heidenau Flüchtlinge und Unterstützer. Für Sonntag ist eine Kundgebung angemeldet. Von Christine Keilholz mehr

    Flüchtlinge und Unterstützer feiern  in Heidenau
  • 29.08.2015 20:18 Uhr26 Flüchtlinge in LasterÖsterreich: Polizei stoppt Schlepper-Lkw

    In Österreich hat die Polizei einen Schlepper-Lkw mit 26 Flüchtlingen gestoppt. Darunter: drei Kinder, die kurz vor dem Verdursten waren.  mehr

    Die A4 bei Wien - hier wurde am Donnerstag der verlassene Lkw mit 71 toten Flüchtlingen entdeckt
  • 29.08.2015 19:09 UhrFlüchtlingeDer Nahe Osten zerfällt, Europa schaut hilflos zu

    Regierungsversagen überall: Die Krise im Irak und in Syrien ist auch die Krise der EU - und die ist angesichts der steigenden Zahl der Flüchtlinge ratlos. Ein Kommentar. Von Martin Gehlen mehr

    Staatsversagen im Libanon. Weil Verträge mit Entsorgungsunternehmen ohne Ersatz ausliefen, türmt sich in den Straßen von Beirut der Müll.
  • 29.08.2015 16:47 Uhr"Tag der Heimat"Vertriebenen-Präsident: „Bieten wir Flüchtlingen offene Herzen"

    Die Vertriebenen trafen sich in Berlin zum "Tag der Heimat". Ihr Präsident Bernd Fabritius fordert mehr Anteilnahme und Unterstützung für Flüchtlinge. Von Claudia von Salzen mehr

    Bernd Fabritius, Präsident des Bundes der Vertriebenen.
  • 29.08.2015 16:45 Uhr"Schutz für Geflüchtete statt Verständnis für Rassisten"Rund 5000 Menschen bei Demonstration in Dresden

    Unter dem Motto "Es reicht! Mehr Schutz für Geflüchtete statt Verständnis für Rassisten" demonstrieren mehrere tausend Menschen in Dresden. Am Sonntagabend soll zudem in Heidenau eine Kundgebung der Flüchtlingsaktivisten stattfinden.  mehr

    Tausende demonstrierten in Dresden am Samstag für Flüchtlinge
  • 29.08.2015 16:15 UhrFlüchtlingeDas freie Europa steht unter Druck

    Um nach Europa zu fliehen, vertrauen sich viele verbrecherischen Schlepper-Banden an. Um deren lukrativem Geschäft den Boden zu entziehen, muss Europa endlich gemeinsam handeln. Ein Kommentar. Von Juliane Schäuble mehr

    Zu allem entschlossen. Auch Zäune werden die verzweifelten Flüchtlinge nicht aufhalten.
  • 29.08.2015 16:02 UhrPrognose zu FlüchtlingszahlenDietmar Woidke: "Ich schließe nichts aus, auch nicht die Million"

    Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke stellt sich auf deutlich mehr Asylsuchende ein als bisher vorhersagt - und darauf, diese auch im Winter in Zelten unterbringen zu müssen. Von Gerd Nowakowski, Thorsten Metzner mehr

    Dietmar Woidke, SPD, Ministerpräsident von Brandenburg.
  • 29.08.2015 15:23 UhrHeidenauBundesverfassungsgericht kippt Versammlungsverbot

    UpdateIn Heidenau darf wieder demonstriert werden, hat das Bundesverfassungsgericht beschlossen. Stanislaw Tillich räumt indes ein, dass Sachsen ein Problem mit Rechtsextremen habe. Auf dem Willkommensfest in Heidenau hatte es erneut Rangeleien zwischen Polizisten und Rechten gegeben.  mehr

    Polizeikräfte kesseln am 28.08.2015 in Heidenau (Sachsen) Rechte ein. Diese hatten sich am Abend, nach einem friedlichen Willkommensfest für Flüchtlinge, gegenüber dem Notquartier für Asylsuchende an einem Supermarkt versammelt. Die Ordnungshüter umstellten die Rechten, von denen viele Bierflaschen in der Hand hielten, mit gut einem Dutzend Polizeifahrzeugen.
  • 29.08.2015 13:16 UhrKritik der SPD an ihrem ParteichefSigmar Gabriel, motiviert und kampfeslustig

    Viele Sozialdemokraten trauen dem eigenen Parteichef wenig zu. Stabilisiert Gabriels Einsatz für Flüchtlinge seine Stellung in der SPD? Von Hans Monath mehr

    Der SPD-Vorsitzende und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) äußert sich am 26.08.2015 bei einem Pressestatement in Berlin zur Flüchtlingssituation in Deutschland.
  • 29.08.2015 10:50 UhrHeidenauCDU-Politiker Jens Spahn vergleicht Antifa mit NPD

    Beim Willkommensfest für Flüchtlinge in Heidenau wird der sächsische Innenminister Markus Ulbig attackiert. Der CDU-Politiker Jens Spahn pöbelt deshalb gegen die Antifa. Von Matthias Meisner mehr

    Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) am Freitag auf Kurzvisite beim Willkommensfest für Flüchtlinge in Heidenau.
  • 29.08.2015 08:57 UhrFlüchtlingeDer Kampf gegen die Schleuser

    Das Schicksal der 71 in Österreich tot aufgefundenen Flüchtlinge löst weltweit Entsetzen aus. Wie können rücksichtslose Menschenschlepper besser bekämpft werden? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Elisa Simantke, Claudia von Salzen, Reinhard Frauscher mehr

    Der LKW, in dem 71 tote Flüchtlinge gefunden wurden, parkt zur polizeilichen Untersuchung in Nickelsdorf, Österreich.
  • 28.08.2015 23:22 UhrNewsblog FlüchtlingeLinke Gruppen wollen am Samstag in Dresden demonstrieren

    Am Samstag wollen Linke in Dresden für Flüchtlinge demonstrieren. Lesen Sie hier alle Entwicklungen zur Flüchtlings-Debatte vom Freitag nach. Von Katrin Schulze, Reinhard Frauscher mehr

    Linke Gruppen ziehen am 27.07.2015 in Dresden (Sachsen) mit einem Banner
  • 28.08.2015 23:00 UhrFlüchtlinge in HeidenauWillkommensfest friedlich, Rechtsextreme eingekesselt

    UpdateVersammlungsverbot für Demos wieder in Kraft gesetzt. Sachsens Innenminister Markus Ulbig ist bei Flüchtlingsfest nicht willkommen. Von Albert Funk, Antje Sirleschtov, Ingo Salmen mehr

    Ausgelassene Stimmung herrschte am Freitag beim Willkommensfest für Flüchtlinge im sächsischen Heidenau.
  • 28.08.2015 22:34 UhrBrandanschlag auf FlüchtlingsheimSalzhemmendorf: Drei Festnahmen

    UpdateNach einem Brandanschlag in Niedersachsen sind drei Tatverdächtige festgenommen worden. Es soll Geständnisse geben. Auch in Aue hat eine Unterkunft für Flüchtlinge gebrannt.  mehr

    In einer ehemaligen Schule sind die Flüchtlinge in Salzhemmendorf untergebracht.
  • 28.08.2015 20:20 UhrPolens Präsident trifft Merkel und GauckAndrzej Duda - der schwierige Gast

    Bei dem Besuch des polnischen Präsidenten Andrzej Duda in Berlin bemühen sich beide Seiten um Kooperation – trotz der Differenzen. Von Christoph von Marschall mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (r, CDU) begrüßt den neuen polnischen Präsidenten Andrzej Duda am 28.08.2015 vor dem Bundeskanzleramt in Berlin.

Beiträge zur Gerhart-Hauptmann-Schule

Neuigkeiten aus Berlin