Lebensgefahr: In oftmals viel zu kleinen und überfüllten Booten machen sich die Flüchtlinge übers Mittelmeer auf den Weg nach Europa.Foto: dpa

Flüchtlinge

Flüchtlinge aus Kriegs- und Armutsgebieten suchen in Europa Schutz, viele verlieren auf der Flucht ihr Leben. Wer in Europa ankommt, dem wird nur selten Asyl gewährt. Um der Abschiebung zu entgehen, tauchen viele Menschen in die Illegalität ab. Wie wird die europäische Flüchtlingspolitik in Zukunft mit diesen Problemen umgehen? Lesen Sie mehr zum Thema.

Die neuesten Artikel zum Thema

Mehr Beiträge
  • 28.06.2016 22:49 UhrGorki-Theater in BerlinProtestaktion "Flüchtlinge fressen" unblutig beendet

    UpdateDas Zentrum für politische Schönheit wollte am Dienstag 100 Flüchtlinge ohne Visa nach Deutschland bringen - der Flug wurde aber abgesagt. Inzwischen ist auch die Aktion am Gorki-Theater beendet. Von Timo Kather, Andreas Austilat mehr

    Das Zentrum für politische Schönheit provoziert, um auf die Situation von Flüchtlingen hinzuweisen.
  • 28.06.2016 21:28 UhrModul-Gebäude in Berlin230 Flüchtlinge sollen in Tegel einziehen

    In Tegel entsteht das erste Modul-Gebäude für Flüchtlinge, das Wohnungsbaugesellschaften errichten. Von Frank Bachner mehr

    Foto: Frank Bachner
  • 27.06.2016 17:47 UhrEberhard Diepgen und Wolfgang WielandSchwarz vs. Grün: „Warum haben wir uns früher so gestritten?“

    Früher haben sich Eberhard Diepgen als Regierender Bürgermeister und der Grüne Wolfgang Wieland als politische Gegner nichts geschenkt. Jetzt suchen beide im Flüchtlingsbeirat nach Lösungen. Von Robert Ide, Hannes Heine mehr

    Einstige politische Widersacher. Der ehemalige Regierende Bürgermeister Eberhard Diepgen (links) und der Grünen-Politiker Wolfgang Wieland arbeiten jetzt gemeinsam im Flüchtlingsbeirat.
  • 27.06.2016 17:29 UhrNach Kritik des Grünen Wolfgang WielandKeine Zeit? Geisel weist Vorwürfe zurück

    Wolfgang Wieland warf dem Bausenator vor, wegen Wahlkampfterminen nicht mit dem Flüchtlingsbeirat sprechen zu wollen. Geisel reagiert "angefasst". Von Christian Vooren mehr

    Andreas Geisel wehr sich gegen Kritik von Wolfgang Wieland.
  • 26.06.2016 20:32 UhrIn Seenot geratenMehr 11 000 Flüchtlinge in vier Tagen im Mittelmeer gerettet

    Rettungskräfte im Mittelmeer haben in den vergangenen vier Tagen mehr als 11 000 Migranten aus Seenot gerettet.  mehr

    in Seenot geratenen Flüchtlinge vor der Küste von Lybien
  • 25.06.2016 19:09 UhrUnionsklausur in PotsdamMerkel und Seehofer versöhnen sich

    Harmonie zwischen CDU und CSU. In Potsdam wurde am Samstag Wille zur Amnesie bewiesen. Doch grundsätzliche Fragen sind offen geblieben. Ein Kommentar Von Robert Birnbaum mehr

    Angela Merkel und Horst Seehofer am Samstag in Potsdam.
  • 24.06.2016 15:07 UhrAsyl- und FlüchtlingspolitikGrüne wollen Senegal von Liste sicherer Staaten streichen

    Abgeordnete der Grünen stellen nun auch den Status des Senegal als sicherem Herkunftsstaat infrage. Sie werfen der Bundesregierung vor, die Lage dort nicht ordnungsgemäß zu überprüfen. Von Ulrike Scheffer mehr

    Viele Frauen und Mädchen in Senegal werden noch immer Opfer von Genitalverstümmelungen.
  • 24.06.2016 08:35 UhrService für GeflüchteteSicherheit im Verkehr - per Smartphone

    UpdateBitte nicht auf Gleisen laufen - eine App des Deutschen Verkehrssicherheitsrates gibt Geflüchteten Tipps zu Regeln auf Deutschlands Straßen und Wegen. Von Annette Kögel, Melanie Berger mehr

    Vorbildlich. Helm auf, Fahrrad mit allem drum und dran: Hier macht ein Polizist auf seinem Rad an der Spree in der Sonne Pause. In Deutschland läuft alles auch im Straßenverkehr nach klaren Regeln, das sollen Geflüchtete jetzt dank einer neuen App "German Road Safety" verinnerlichen.
  • 24.06.2016 07:41 UhrVersöhnungstreffen der UnionVergeben und vergessen?

    Die Flüchtlingszahlen sind zurückgegangen – und damit hat sich der Anlass für die Versöhnungsklausur der Union an diesem Freitag eigentlich erledigt. Oder doch nicht? Von Robert Birnbaum mehr

    Schwierige Partner: Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer.
  • 23.06.2016 19:57 UhrFlüchtlinge in BerlinWillkommensklassen: Senat bessert nach

    Eigentlich sollten die Flüchtlinge maximal ein Jahr in ihren Klassen bleiben. Jetzt steuert Senatorin Scheeres um. Und sie hat noch eine gute Nachricht für die Schulen. Von Susanne Vieth-Entus mehr

    Den besten Weg finden: Schulen suchen nach eigenen Konzepten für ihre Willkommensklassen.
  • 23.06.2016 16:30 UhrTrotz Hakenkreuz und Anti-Asyl-ParolePolizei: Brandanschlag in Vorra war nicht fremdenfeindlich

    UpdateEin Hakenkreuz wurde an das Nebengebäude eines Flüchtlingsheims geschmiert, dazu eine Anti-Asyl-Parole. Die Polizei sieht für den Brandanschlag Ende 2014 in Vorra trotzdem keinen fremdenfeindlichen Hintergrund. Von Matthias Meisner mehr

    Trotz Hakenkreuz und ausländerfeindlicher Parole: Die Ermittler verneinen einen fremdenfeindlichen Hintergrund für den Brandanschlag Ende 2014 in Vorra.
  • 23.06.2016 16:08 UhrÖsterreichs neuer Kanzler in BerlinMerkel und Kern betonen Einigkeit in Flüchtlingspolitik

    Der neue österreichische Kanzler Kern hebt bei seinem Antrittsbesuch die Gemeinsamkeiten mit Deutschland in der Flüchtlingspolitik hervor. Eine Abkehr vom verschärften Kurs seines Vorgängers ist indes nicht zu erwarten. Von Daniel Godeck mehr

    Österreichs neuer Kanzler Kern will bei Grenzkontrollen "absolut behutsam" vorgehen.
  • 23.06.2016 15:10 UhrKampf gegen IS im IrakGeflohen aus Falludscha - aus der Hölle ins Elend

    Die Terrormiliz "Islamischer Staat" ist im Irak auf dem Rückzug. Doch die Schlacht um Falludscha hat Zehntausende zu Flüchtlingen gemacht. Von Christian Böhme mehr

    Die Bedingungen für die Flüchtlinge in den improvisierten Camps sind äußerst schwierig.
  • 23.06.2016 12:56 UhrSchwerpunkt auf Kunst und KulturTempelhof wird zum "Berlin Creative District"

    An beiden Enden Treppenhäuser, dazwischen 1200 Meter Fußweg und Gastronomie: Der ehemalige Flughafen Tempelhof wird umgebaut. Und auch das Alliiertenmuseum plant nun detaillierter. Von Thomas Loy, Christian Vooren mehr

    Foto: Doris Spiekermann-Klaas
  • 23.06.2016 12:10 UhrFlüchtlingskriseEuropa will in Afrika investieren

    Merkel sieht dort das „größte Migrationsproblem“ – dabei ist Deutschland nur gering betroffen. Die Angst vor afrikanischen Einwanderern ist größer als ihre Chance je im Deutschland anzukommen. Von Dagmar Dehmer mehr

    In Bewegung. Diese  Flüchtlinge sind aus Somalia nach Kenia gekommen und leben im größten Flüchtlingscamp der Welt: Dadaab. Kenia will es nun auflösen.
  • 22.06.2016 12:40 UhrEin Jahr nach den KrawallenFreital - Sachsens Keimzelle für Fremdenhass

    UpdateFreital ist zum Synonym für Fremdenfeindlichkeit in Sachsen geworden. Am Mittwoch ist Jahrestag der Anti-Asyl-Krawalle, am Samstag wollen Neonazis in Freital wieder aufmarschieren. Von Matthias Meisner mehr

    Anti-Asyl-Protest am Flüchtlingsheim im ehemaligen Leonardo-Hotel in Freital

Beiträge zur Gerhart-Hauptmann-Schule

Neuigkeiten aus Berlin