Lebensgefahr: In oftmals viel zu kleinen und überfüllten Booten machen sich die Flüchtlinge übers Mittelmeer auf den Weg nach Europa.Foto: dpa

Flüchtlinge

Flüchtlinge aus Kriegs- und Armutsgebieten suchen in Europa Schutz, viele verlieren auf der Flucht ihr Leben. Wer in Europa ankommt, dem wird nur selten Asyl gewährt. Um der Abschiebung zu entgehen, tauchen viele Menschen in die Illegalität ab. Wie wird die europäische Flüchtlingspolitik in Zukunft mit diesen Problemen umgehen? Lesen Sie mehr zum Thema.

Die neuesten Artikel zum Thema

Mehr Beiträge
  • 29.05.2016 20:27 UhrBei Hausdurchsuchung Waffen gefundenNeo-Nazi in Österreich wollte "alle Asylanten mit Schrotflinte" erschießen

    Der 20-Jährige soll gegenüber Freunden wiederholt ein Massaker angekündigt haben. Bei ihm wurden Waffen und NS-Erinnerungsstücke gefunden.  mehr

    Ein Neo-Nazi hat in Österreich damit gedroht, Asylwerber zu erschießen. (Symbolbild)
  • 29.05.2016 18:01 UhrFlüchtlingskinder in Berlin14.000 zusätzliche Kitaplätze sollen geschaffen werden

    Alle sind sich einig: Flüchtlingskinder sollten so schnell wie möglich in die Kitas. Noch klappt das nicht immer. Es fehlen Kitaplätze. Von Sylvia Vogt mehr

    Neue Heimat. Kinder wie der fünfjährige Ian aus dem Irak suchen Schutz in Deutschland.
  • 29.05.2016 16:20 UhrBerlin-SpandauZank um Umzug: Flüchtlinge wollen nicht nach Tempelhof

    iVor der Gemeinschaftsunterkunft am Rohrdamm 22 in Siemensstadt gibt es chaotische Szenen. 14 Familienmt Kleinkindern wollen nicht nach Tempelhof umziehen. Doch andere Heime sind blockiert. Von Christoph Stollowsky mehr

    Notunterkünfte für Flüchtlinge im einstigen Tempelhofer Flughafengebäude.
  • 29.05.2016 15:59 UhrUN-Flüchtlingswerk UNHCRErneut hunderte Tote im Mittelmeer

    UpdateIn der vergangenen Woche sind mehrere Flüchtlingsboote auf dem Mittelmeer verunglückt. Die UN schätzt, dass in nur wenigen Tagen 700 Menschen ertrunken sind.  mehr

    Ein kenterndes Flüchtlingsboot vor der Rettung durch die italienische Marine.
  • 29.05.2016 12:47 UhrAfD und KircheAfD-Chefin Petry wirft Kirche "unchristliches Verhalten" vor

    "Eine solche Ausgrenzung noch nicht erlebt": AfD-Chefin Frauke Petry kritisiert die Haltung der Kirchen zu ihrer Partei. Und sie wirft ihnen "modernen Ablasshandel" vor. Von Kai Portmann mehr

    Frauke Petry, Bundesvorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD)
  • 28.05.2016 21:43 UhrFlüchtlingePapst trifft Kinder ertrunkener Flüchtlinge

    Der Papst hat Waisenkinder empfangen, die ihre Eltern auf der Flucht über das Mittelmeer verloren haben. Derzeit versuchen wieder mehr Menschen, über das Meer nach Italien zu kommen.  mehr

    Papst Franziskus hält die Rettungsweste eines Flüchtlings in der Hand. Er traf sich mit Waisenkindern, deren Eltern ertrunken sind.
  • 28.05.2016 21:17 UhrHarald Martenstein und die Widrigkeiten BerlinsBitte etwas mehr Verständnis!

    Berlins Verwaltung scheint seit einiger Zeit etwas überfordert zu sein. Harald Martenstein bringt dafür eine gewisse Nachsicht auf und erklärt, warum. Eine Glosse. Von Harald Martenstein mehr

    Man sollte die Berliner Verwaltung nicht überfordern, findet Harald Martenstein.
  • 28.05.2016 13:56 UhrVier Notunterkünfte in BerlinUmstrittener Heimbetreiber: "Eine absolute Frechheit"

    Vor allem die schlechte Hygiene sei der Grund gewesen, warum das Lageso dem Betreiber von Flüchtlingsunterkünften kündigte. Der Chef der Firma bestreitet die Vorwürfe. Von Felix Hackenbruch mehr

    Keine Ideallösung: Im früheren Ballsaal des ehemaligen Internationalen Congress Centrum sind seit Dezember 2015 sind in den ehemaligen Veranstaltungssälen rund 600 Flüchtlinge untergebracht.
  • 28.05.2016 12:26 UhrLandesentwicklungsplanBerlin und Brandenburg wollen enger kooperieren

    Müller und Woidke einigen sich auf Flüchtlingshilfe und Entwicklungsplan. Der Regierende findet sogar die Idee einer Wirtschaftsunion gut. Von Thorsten Metzner mehr

    Ist ja komisch. Dietmar Woidke (links) und Michael Müller hatten ihre Differenzen offenbar überwunden.
  • 28.05.2016 11:41 UhrKatrin Göring-Eckardt im Interview"Das Flüchtlingsabkommen ist gescheitert"

    Im Interview mit dem Tagesspiegel fordert Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt neue Verhandlungen mit der Türkei - und schlägt Dauerkontingente vor. Von Cordula Eubel, Hans Monath mehr

    Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der Grünen.
  • 28.05.2016 10:18 UhrIslamunterricht in DeutschlandGott macht nicht immun gegen Fundamentalismus

    Islamunterricht für Muslime muss Religionsunterricht sein – kein politisches Präventionsprogramm. Religionslehrer können nicht Sicherheit herstellen. Ein Kommentar Von Claudia Keller mehr

    Das Lehrmaterial gibt es längst, jetzt müssen nur noch genügend Fachkräfte gefunden werden.
  • 27.05.2016 21:14 UhrZwischen Libyen und Italien1900 Menschen aus Mittelmeer gerettet - mindestens 10 Tote

    Mindestens zehn Menschen starben am Freitag im Mittelmeer. Die italienische Marine befürchtet, dass es noch dutzende weitere Opfer gibt. 1900 Menschen wurden gerettet.  mehr

    Die italienische Marine rettet am Freitag 1900 Menschen aus Seenot. Mindestens zehn starben.
  • 27.05.2016 14:30 UhrPrügeleien, Kälte, BürokratieDer Mann, der sich als Flüchtling ausgab

    Kaputte Jacke, Viertagebart, ein bisschen weinen – Shams Ul Haq weiß, wie man hierzulande als Flüchtling durchgeht. Von Pepe Egger mehr

    Undercover. Shams Ul Haq flüchtete als Junge von Pakistan nach Deutschland, wo sein Onkel auf ihn wartete. Er ist im Westerwald aufgewachsen.
  • 26.05.2016 21:21 UhrDie Linke vor ihrem ParteitagNur Kuscheln hilft nicht

    Die Linke ist die eigentliche Verliererin der Flüchtlingspolitik. Ein großer Teil der Wähler wandert zur AfD ab. Die Verantwortlichen verharren in Schockstarre. Ein Kommentar. Von Christian Tretbar mehr

    Die Parteivorsitzenden der Linken, Katja Kipping und Bernd Riexinger.
  • 26.05.2016 19:32 UhrFlüchtlinge in EuropaMöglicherweise 100 tote Flüchtlinge im Mittelmeer

    UpdateEin Holzboot mit Flüchtlingen an Bord ist vor der Küste Libyens gesunken. Überlebende berichten von etwa 100 Vermissten.  mehr

    Vor der Küste Libyens kamen möglicherweise hundert Menschen ums Leben.
  • 26.05.2016 14:43 UhrFlüchtlingeLager in Idomeni ist komplett geräumt

    UpdateTausende Migranten sind aus dem Lager im griechischen Idomeni gebracht worden. Die Räumung soll nun abgeschlossen sein.  mehr

    Mit Bussen wurden die Flüchtlinge weggebracht.

Beiträge zur Gerhart-Hauptmann-Schule

Neuigkeiten aus Berlin