Lesen Sie mehr zum Thema Formel 1

  • 24.01.2017 11:05 UhrFormel 1 ohne Bernie EcclestoneRaus aus der Sackgasse!

    Unter Bernie Ecclestone war die Formel 1 zuletzt eher langweilig und teuer statt spannend und innovativ. Nun muss es endlich die dringend notwendigen Reformen geben. Ein Kommentar. Von Jörg Leopold mehr

    Halbleere Tribünen wie hier beim Grand Prix von Kanada in Montreal sind inzwischen nicht selten in der Formel 1.
  • 24.01.2017 08:54 UhrEnde der Ära Bernie EcclestoneNico Rosberg: "Wandel war überfällig"

    UpdateNach fast 40 Jahren wird Bernie Ecclestone als Formel-1-Geschäftsführer entmachtet. Die neuen Eigentümer müssen die Rennserie jetzt reformieren.  mehr

    Zwei Formel-1-Größen a. D. Ex-Chef Bernie Ecclestone und der zurückgetretene Weltmeister Nico Rosberg.
  • 16.01.2017 19:42 UhrFormel 1: Bottas statt WehrleinMercedes wählt die bequeme Lösung

    Mercedes verpflichtet Valtteri Bottas als Nachfolger für Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg – der schnellere Pascal Wehrlein wird zu Sauber abgeschoben Von Karin Sturm mehr

    Neues Silber-Duo. Lewis Hamilton (l.) und Valtteri Bottas sind das neue Mercedes-Fahrerteam.
  • 16.01.2017 14:01 UhrFormel 1Pascal Wehrlein wechselt zu Sauber

    Nach nur einer Saison bei Manor schließt sich Pascal Wehrlein dem Schweizer Sauber-Rennstall an. Bis zuletzt galt er als möglicher Nachfolger von Nico Rosberg bei Mercedes.  mehr

    Pascal Wehrlein ging in der abgelaufenen Saison für Manor an den Start.
  • 12.12.2016 15:40 UhrFormel 1: Wer folgt auf Nico Rosberg?Mercedes und Williams pokern um Valtteri Bottas

    Nicht Pascal Wehrlein, sondern Valtteri Bottas ist offenbar der erste Kandidat für die Nachfolge von Nico Rosberg. Doch Williams will den Finnen nicht zu Mercedes ziehen lassen.  mehr

    Lewis Hamilton (l.) und Valtteri Bottas (r.).
  • 06.12.2016 21:14 UhrMentalcoach über Rücktritt der F1-Weltmeisters"Nico Rosberg traut sich, was wir insgeheim wünschen"

    "Hut ab": Mentalcoach Steffen Kirchner im Interview über den Rücktritt des Formel-1-Weltmeisters Nico Rosberg als Symbol für den Ausstieg aus der Leistungsgesellschaft. Von Christian Hönicke mehr

    Abgang als Weltmeister: Nico Rosberg
  • 02.12.2016 16:17 UhrZum Rücktritt des Formel-1-WeltmeistersNico Rosberg bleibt für immer oben

    Nico Rosberg hat das geschafft, was viele nicht schaffen: auf dem Höhepunkt aufzuhören. Dafür gebührt ihm Respekt. Ein Kommentar. Von Claus Vetter mehr

    Nico Rosberg wurde Weltmeister, mehr geht nicht. Deswegen trat er nun zurück.
  • 02.12.2016 14:42 UhrFormel 1Weltmeister Nico Rosberg tritt zurück

    Am vergangenen Wochenende gewann Nico Rosberg seinen ersten Weltmeistertitel in der Formel 1. Jetzt hat der 31-Jährige vollkommen überraschend seinen Rücktritt verkündet.  mehr

    Nico Rosberg und seine Frau Vivian Sibold feiern den WM-Titel nach dem Grand Prix von Abu Dhabi.
  • 30.11.2016 12:52 UhrFormel 1Nur Gauck fehlt bei Rosbergs Party

    Abu Dhabi, Kuala Lumpur - Wiesbaden! Der Formel-1-Weltmeister ist zurück in Europa und macht Station in seiner Geburtsstadt. Nur sein Wunsch nach einem Treffen mit dem Bundespräsidenten erfüllt sich nicht.  mehr

    Ein Selfie des Champions: Nico Rosberg feierte mit seinen Fans in Wiesbaden.
  • 28.11.2016 17:19 UhrZwei Weltmeister bei MercedesNico Rosberg und Lewis Hamilton: Angst vor der Eskalation

    Nach Rosbergs Titelgewinn und Hamiltons Rebellion steht Mercedes vor der Frage: Wie umgehen mit zwei Weltmeistern im Team? An den Spannungen könnte das Team zerbrechen. Von Christian Hönicke mehr

    Regen nach dem Rennen. Nico Rosberg feiert mit seiner Frau Vivian den Triumph von Abu Dhabi.

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Tagesspiegel twittert

Tagesspiegel-Partner

  • Wohnen in Berlin

    Gewerbe- oder Wohnimmobilien: Große Auswahl an Immobilien beim großen Immobilienportal.

In Kooperation mit Immowelt