Freie Universität BerlinFoto: David Ausserhofer

Freie Universität Berlin

Die Freie Universität gehört zu den wissenschaftlichen Top-Adressen. Sie zählt zu den elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland. An der Freien Universität studieren, arbeiten und forschen Menschen aus 130 Nationen. Als Volluniversität mit zwölf Fachbereichen und drei Zentralinstituten bietet die Hochschule mehr als 170 Studiengänge in den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie den Naturwissenschaften an. Die Beiträge auf dieser Seite stammen aus Beilagen, die von der Freien Universität in Kooperation mit dem Tagesspiegel sechsmal im Jahr herausgegeben werden.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema Freie Universität
  • 18.10.2017 14:05 UhrKulturelle VielfaltVon Lateinamerika lernen, heißt zusammenleben lernen

    Die Freie Universität und sechs Partner begründen ein vom Forschungsministerium hoch dotiertes Forschungskolleg in São Paulo. Von Pepe Egger mehr

    Ein neues Forschungskolleg in São Paulo soll das Zusammenleben von kulturell, religiös, politisch und ökonomisch ungleichen Menschen erforschen.
  • 18.10.2017 13:50 UhrKunstgeschichteDas Mittelalter liegt gleich nebenan

    Der niederländische Theologe und Kunsthistoriker Justin Kroesen spürt Zeugnissen des Katholizismus in protestantischen Kirchen nach. Von Stefanie Hardick mehr

    Langhaus und Chor im Dom zu Havelberg werden noch immer von einem mittelalterlichen Lettner und einer monumentalen hölzernen Triumpfkreuzgruppe voneinander getrennt.
  • 17.10.2017 15:00 UhrGrundschulpädagogikDas surfende Klassenzimmer

    Grundschulpädagogin Petra Anders über Herausforderungen und Möglichkeiten von Bildung in der digitalen Welt. Von Annika Middeldorf mehr

    Petra Anders widmet sich als Professorin für Grundschulpädagogik an der FU dem Thema digitale Medien in der Bildung.
  • 17.10.2017 14:57 UhrAuslandsaufenthaltAndere Länder kennenlernen – und sich selbst

    Das Erasmus-Programm der EU wird 30 Jahre alt: Austauschstudierende von damals und heute berichten. Von Aniko Schusterius mehr

    Weiter Blick: Das Auslandsjahr an der Freien Universität habe ihr Selbstbewusstsein gestärkt, sagt Ilayda Yildrim.
  • 17.10.2017 14:02 UhrInterview mit Peter-André Alt„Vieles wäre nicht möglich gewesen“

    Warum die Auszeichnung für die Freie Universität 2007 genau zum richtigen Zeitpunkt kam – ein Interview mit Universitätspräsident Professor Peter-André Alt über die Aufbruchstimmung nach Krisenzeiten, genutzte Chancen und neue Ziele. Von Christa Beckmann, Nina Diezemann mehr

    Die Philologische Bibliothek von Sir Norman Foster entworfen und 2005 eröffnet, ist zum Wahrzeichen der FU geworden.
  • 17.10.2017 13:44 UhrCampuscardEine Karte für (fast) alles

    Von diesem Wintersemester an wird eine Campuscard den bisherigen Studierendenausweis und die Mensacard ersetzen. Von Manuel Krane mehr

    Klein und praktisch wie eine Scheckkarte: die neue Campuscard.
  • 17.10.2017 13:13 UhrWillkommen an der FU#hallofuberlin

    Büffeln ist nicht alles: Masterstudentin Ann-Kathrin Canjé erinnert sich an ihr erstes Semester an der Freien Universität. Von Ann-Kathrin Canjé mehr

    Unsere Autorin Ann-Kathrin Canjé (links im Bild) und ihre Freundin Lena Pflüger die App „Cassis“.
  • 17.10.2017 12:48 UhrHans JonasFür eine Philosophie der Zukunftsverantwortung

    Vor 25 Jahren verlieh die Freie Universität Hans Jonas die Ehrendoktorwürde – seine Ideen prägten Politikerinnen und Politiker verschiedener Parteien. Von Jonas Huggins mehr

    „Fatalismus wäre Todsünde“, sagte Hans Jonas.
  • 17.10.2017 12:43 UhrMedizingeschichteDoppelbilder

    Die Charité – Universitätsmedizin Berlin setzt sich mit ihrer Geschichte im Nationalsozialismus auseinander, um für die Gegenwart zu lernen. Von Nina Diezemann mehr

    Experten unter sich: Der Leiter der damaligen Psychiatrischen- und Nervenklinik Karl Bonhoeffer (re. im weißen Kittel) bei seiner Abschiedsvorlesung 1938 im Gespräch mit dem Chirurgen Ferdinand Sauerbruch (re. von ihm) und dem Gynäkologen Walter Stoeckel (li. von ihm). Ganz links im Bild (mit Brille, sich umwendend) sein Sohn, der Theologe Dietrich Bonhoeffer.
  • 17.10.2017 12:20 UhrGülen-BewegungBildung, Business und ein erbitterter Machtkampf

    Die Ethnologin Kristina Dohrn von der Freien Universität Berlin forscht seit zehn Jahren zur Gülen-Bewegung – Deutschland könnte sich ihrer Ansicht nach zu deren neuem Zentrum entwickeln. Von Dennis Yücel mehr

    Die türkische Regierung unter Recep Tayyip Erdogan macht die Gülen-Bewegung für den Putschversuch verantwortlich.
  • 17.10.2017 12:05 UhrEthnologieDie Welt vor unserer Haustür

    Ethnologe Hansjörg Dilger zu den aktuellen Themen seines Fachs und der Debatte über das Humboldt-Forum. Von Christa Beckmann, Christine Boldt mehr

    Vertreterinnen und Vertreter der Indigenen Universität Venezuela sichten Federkopfschmuck und Körbe aus ihren Herkunftsregionen.

Aktuelles aus dem Ressort Wissen