Freie Universität BerlinFoto: David Ausserhofer

Freie Universität Berlin

Die Freie Universität gehört zu den wissenschaftlichen Top-Adressen. Sie zählt zu den elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland. An der Freien Universität studieren, arbeiten und forschen Menschen aus 130 Nationen. Als Volluniversität mit zwölf Fachbereichen und drei Zentralinstituten bietet die Hochschule mehr als 170 Studiengänge in den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie den Naturwissenschaften an. Die Beiträge auf dieser Seite stammen aus Beilagen, die von der Freien Universität in Kooperation mit dem Tagesspiegel sechsmal im Jahr herausgegeben werden.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema Freie Universität
  • 11.12.2017 11:33 UhrLehramtsstudiumVom Hörsaal in die Klasse

    Mehr Erfahrung für angehende Lehrer: Das neue Praxissemester integriert Unterricht und Schulalltag bereits ins Masterstudium. Von Stefanie Hardick mehr

    Lehramtsstudierende unterrichten während des Paxissemesters, nehmen an Elternabenden und Klassenausflügen teil.
  • 09.12.2017 11:13 UhrDirigent Karl Muck in AmerikaTransatlantische Disharmonien

    Geschichtsprofessorin Jessica Gienow-Hecht untersucht, weshalb der deutsche Dirigent Karl Muck 1917 in den USA in Ungnade fiel. Von Pepe Egger mehr

    Karl Muck wurde 1906 vom deutschen Kaiser Wilhelm II. für einen einjährigen Aufenthalt in die USA geschickt und entschied sich, dort zu bleiben.
  • 08.12.2017 13:39 UhrIn mexikanischen JugendgefängnissenTheaterspielen als Schule für das Leben

    Ein Film zeigt, wie drei junge Männer in einem mexikanischen Gefängnis durch das Theater neuen Lebensmut schöpfen. Von Dennis Yücel mehr

    „Coraje – Courage – Wut Mut“: Der Film von Janina Möbius dokumentiert die theaterpädagogische Arbeit in Jugendgefängnissen in Mexiko.
  • 08.12.2017 12:19 UhrIsotopenpaläontologieElementare Erkenntnisse

    Ulrich Struck wurde zum außerplanmäßigen Professor am Institut für Geologische Wissenschaften ernannt – für das ungewöhnliche Fach Isotopenpaläontologie. Von Catarina Pietschmann mehr

    Ulrich Struck analysiert die Lebensweise von den Dinosauriern noch Tausende von Jahren nach ihrem Aussterben.
  • 08.12.2017 11:15 UhrNeurodidaktikDas Gehirn austricksen, um besser zu lernen

    Internationale Tagung an der Freien Universität will Forschung am Schnittpunkt von Neurowissenschaften und Didaktik beleben. Von Katharina Frey mehr

    Sich mehr merken: Bewegung hilft beim Lernen. Schon das Schreiben mit der Hand aktiviert wichtige Hirnareale.
  • 06.12.2017 14:40 UhrWie Herpesviren vorgehenSchläfer im Zellkern

    Virologen der Freien Universität sind den Tricks der Herpesviren auf der Spur. Von Catarina Pietschmann mehr

    Eine (Kinder-)Krankheit mit Folgen: Auch wer die Windpocken überstanden hat, trägt das Herpesvirus ein Leben lang in sich.
  • 06.12.2017 14:29 UhrKlimaforschungDie Zukunft der Menschheit entscheidet sich jetzt

    Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, plädierte bei der „Einstein Lecture Dahlem“ für die sofortige Reduktion von Kohlendioxid-Emissionen. Von Peter Schraeder mehr

    Mahner vor vollen Rängen: Hans Joachim Schellnhuber gab Einblicke in die Erkenntnisse zum Klimawandel.
  • 06.12.2017 13:14 UhrSchüler Treffen Flüchtlinge„Wir wollten etwas tun!“

    Der Student Joshua Kriesmann engagiert sich für Flüchtlinge. Noch in der Schule gründete er ein Verein, der Schüler und Geflüchtete zusammenbringt. Von Jonas Huggins mehr

    Der Macher. Joshua Kriesmann rief mit einer Gruppe von Freunden eine Spendenaktion für Geflüchtete ins Leben.
  • 06.12.2017 12:03 UhrEinblicke in PazifikforschungDas große neue Mittelmeer

    Furcht und Hoffnung: Wie die Deutschen von 1900 bis 1945 auf den Pazifik blickten. Von Jonas Huggins mehr

    Bau der Golden Gate Bridge 1936: ein Symbol der Verbindung zwischen dem alten Asien und dem jungen Amerika.
  • 02.12.2017 10:24 UhrStartup StipendiumBerliner Erfolgsmodell

    Die Pilotphase des Startup Stipendiums endet mit einer positiven Bilanz. Von Marion Kuka mehr

    Das Berliner Startup Stipendium unterstützt Gründerinnen und Gründer.
  • 02.12.2017 10:05 UhrSuche nach EndlagerWohin mit dem radioaktiven Müll?

    Ohne die Einbindung von allen gesellschaftlichen Akteuren geht es bei der Suche nach einem Endlager nicht voran. Das an der Freien Universität angesiedelte Forschungsprojekt Entria ist nach fünf Jahren abgeschlossen – und hofft auf Fortsetzung. Von Sven Lebort mehr

    Das frühere Eisenerzbergwerk Schacht Konrad in Salzgitter (Niedersachsen) wird derzeit für die künftige Nutzung als Atommüll-Lager präpariert.

Aktuelles aus dem Ressort Wissen