Neuverpflichtung : Ein Vizeweltmeister für die Füchse

Die Füchse Berlin haben den Kroaten Ivan Nincevic bis zum Saisonende verpflichtet. Damit reagierte der Handball-Bundesligist auf den Ausfall von Konrad Wilczynski.

Der Österreicher hatte sich bei der Europameisterschaft an der Hand verletzt und soll nach dem letzten EM-Hauptrundenspieltag operiert werden. Der Linksaußen droht dadurch mehrere Monate auszufallen. Der Norweger Stian Vatne, der sich bei der EM ebenfalls verletzt hatte, wird dagegen nur wenige Wochen fehlen, daher ist die Verpflichtung eines Ersatzspielers nicht geplant.

Nincevic kommt ablösefrei vom kroatischen Zweitligisten RK Zadar. Noch im Vorjahr stand der 28-Jährige im Kader des kroatischen Nationalteams mit dem er Vizeweltmeister wurde. Von 2005 bis 2009 spielte er bereits in Deutschland, darunter drei Jahre beim Stralsunder HV. "Wir suchten einen Spieler, der die Liga kennt, deutsch spricht und schnell integriert werden kann“, sagte Füchse-Manager Bob Hanning. "Ivan Nincevic ist vor allem im Tempogegenstoß torgefährlich.“ Nincevic soll am Sonntag in Berlin ankommen, die Rückrunde startet für die Berliner am 9. Februar beim TBV Lemgo. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar