G20 - Germany 2017Foto: dpa/ Bernd von Jutrczenka

G20 - Germany 2017

Einmal im Jahr treffen sich die zwanzig wichtigsten Industrienationen der Welt, um globale und wirtschaftliche Belange zu diskutieren. 2017 kommen die Länder zum Gipfeltreffen unter deutscher Präsidentschaft in Hamburg zusammen. Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten, Analysen und Hintergründe zum Thema.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge über das G20 Gipfeltreffen
  • 11.10.2017 17:49 UhrDatenlöschung im LKAZufälle gibt es nicht

    Warum löschte das LKA Daten von Journalisten just, als die sich gegen den Entzug der Akkreditierung zum G-20-Gipfel wehren wollten? Das LKA sollte endlich sein Bestes tun, um den Fall aufzuklären. Ein Kommentar. Von Ronja Ringelstein mehr

    Zuerst wurden die Akkreditierungen vergeben, dann wieder entzogen. Jetzt löschte das LKA Berlin die zugrundeliegenden Daten zweier Journalisten.
  • 11.10.2017 07:19 UhrNach Entzug der AkkreditierungLKA Berlin löscht Daten zu G-20-Journalisten

    Die Polizei hat Einträge gelöscht, die zum Entzug von Presseakkreditierungen beim G-20-Gipfel führten. Der Fall soll nun genau aufgeklärt werden. Nach der Amri-Affäre könnte der nächste Skandal drohen. Von Ronja Ringelstein mehr

    In der Gefahrenzone. Beim G 20-Gipfel durften manche Journalisten und Fotografen nicht frei berichten. In Berlin erinnert jetzt eine Ausstellung daran.
  • 22.09.2017 21:17 UhrWahl-Wochenende in BerlinPolizei bei Wahl und Marathon im Großeinsatz

    1300 Beamte sichern Wahl und Marathonlauf. Linksextreme rufen zu Protesten gegen die AfD auf. Von Jörn Hasselmann, Frank Jansen mehr

    Die Berliner Polizei ist bei allen Großevents dabei.
  • 18.09.2017 17:09 UhrG20Flaschenwerfer zu 16 Monaten Gefängnis verurteilt

    Ein 31-Jähriger aus Ungarn warf in Hamburg eine Flasche auf einen Polizisten. Jetzt muss er dafür in Haft.  mehr

    Nach den G20-Krawallen endeten alle Verurteilungen mit Haftstrafen.
  • 15.09.2017 17:00 UhrBerichterstattung zu G20Presserat missbilligt "Bild"-Fahndung zu G20

    Die "Bild" hatte zum G20-Gipfel Fahndungsaufrufe nach Randalierern veröffentlicht. Das kritisiert der Presserat. Die "FAZ" rügt er für einen homophoben Kommentar. Von Joachim Huber mehr

    „Bild“, 10. Juli 2017., Montag. In der Printausgabe wie auf bild.de forderte die Redaktion des Boulevardblattes dazu auf, mutmaßliche Randalierer bei der Polizei zu melden.
  • 30.08.2017 15:33 UhrNach G20-GipfelBericht über rechtswidrige BKA-Daten - Maas fordert Aufklärung

    32 Journalisten wurde beim G20-Gipfel die Akkreditierung entzogen. In mehreren Fällen ist dies auf fehlerhafte Daten des BKA zurückzuführen.  mehr

    Justizminister Heiko Maas (SPD).

Aktuelle Beiträge über die G8

Zum Thema: UN-Weltgipfel

Zum Thema: Weltwirtschaftsforum