Licht ins Dunkel. Forscher durchleuchten hauchdünne Scheiben des menschlichen Gehirns mit polarisiertem Licht. So können sie erkennen, in welche Richtung Nervenfasern verlaufen und diese unterschiedlich färben.Foto: Forschungszentrum Jülich

Das Gehirn

Das Zusammenspiel von etwa 86 Milliarden Nervenzellen im Gehirn zu verstehen, ist eine der größten Herausforderung, der sich die Wissenschaft jemals gestellt hat. Selbst viele Behandlungen beruhen auf Versuch und Irrtum statt auf der Kenntnis biologischer Ursachen. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zu Themen wie Neurowissenschaft, Psychologie, Psychiatrie und Verhaltensforschung.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema
  • 09.12.2016 13:57 UhrHilfe bei der DiagnoseSmartphone verrät die Manie

    Anzeichen für seelische Erkrankungen können früher erkannt werden - mithilfe von Hirnscans, aber auch mit dem Mobiltelefon. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Verwirrende Signale. Isabelle Huppert in einer Inszenierung des Theaterstücks „4.48 Psychose“ von Sarah Kane.
  • 08.12.2016 17:55 UhrVon Fabeln und ErfahrungswissenZwei Leibniz-Preise für Berlin

    Die DFG zeichnet die Arabistin Beatrice Gründler und den Kognitionspsychologen Ralph Hertwig mit dem wichtigsten deutschen Forschungspreis aus. Von Amory Burchard, Jana Schlütter mehr

    Dargestellt ist eine Szene zur Illustration einer Fabel: Ein Löwe hat ein Huftier gerissen, zwei Füchse schauen zu.
  • 08.12.2016 00:03 UhrDie Vermessung der FröhlichkeitDas Unglück mit der Glücksforschung

    Vom Glücksatlas bis zum World Happiness Report - wer Lebenslust in ein Ranking presst, macht Schlagzeilen. Aber viel kommt dabei nicht heraus. Ein Kommentar. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Wo ist es denn? Auf der Suche nach dem Glück.
  • 05.12.2016 15:59 UhrLüge, Märchen oder Erzählung mit historischem Kern?Die Wahrheit jagt den Weihnachtsmann

    Kinder haben ein Recht auf den Mann mit dem roten Mantel - egal ob Weihnachtsmann oder Nikolaus. Ein Kommentar. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Freigiebiger Bischof. Die Legende vom Nikolaus basiert auf einer historischen Begebenheit.

Weitere Beiträge zum Thema Alzheimer