Mehr Beiträge zum Thema

  • 12.07.2016 09:31 UhrPsychische LeidenJunge Erwachsene benötigen besondere Therapieangebote

    Jugendliche haben häufiger psychische Probleme. Diese können Vorboten für spätere Erkrankungen sein. Doch die Behandlung für diese Altersgruppe ist verbesserungsbedürftig, meinen Fachgesellschaften. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Einzelgänger. Psychische Störungen können dazu führen, dass Betroffene isoliert sind. Häufig sind die Probleme vorübergehend.
  • 06.07.2016 09:42 UhrPsychologieVon Natur aus konservativ

    Eine Frage der Werte: Warum sich viele Menschen mit der Moderne schwertun - und andere über sie jubeln. Ein Kommentar. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Katerstimmung. Nach dem eindeutigen Ergebnis zugunsten eines EU-Ausstiegs (Brexit) protestieren proeuropäische Briten in London.
  • 05.07.2016 17:36 UhrErziehungZu viel Nestwärme macht träge

    Jugendliche, die von ihren Eltern aufmerksam umsorgt werden, engagieren sich weniger für soziale Belange. Über die Ursachen für dieses Verhalten rätseln die Experten.  mehr

    Engagiert. Jugendliche bei der Kundgebung "Walk of peace". Solche Einsätze gehen zurück, wenn Heranwachsende viel Nestwärme erhalten, berichten Forscher.
  • 04.07.2016 17:23 UhrInterview mit Schulpsychologen„Vielen Kindern fehlt der Halt“

    Welche Probleme belasten die Berliner Schüler und ihre Lehrer? Ein Gespräch mit dem Schulpsychologen Klaus Seifried.  mehr

    Klaus Seifried, 65, leitete das schulpsychologische und inklusionspädagogische Beratungszentrum Tempelhof-Schöneberg. Er ist Psychologe, Therapeut und Lehrer. Nun wurde er pensioniert.
  • 03.07.2016 13:38 UhrDie Psyche der Deutschen"Wir sind alle in einem Bierzelt"

    Ursula Nuber, Chefredakteurin von "Psychologie heute" legt die Deutschen auf die Couch. Und, wie geht’s uns gerade? Über Burn-out, Perfektionismus – und warum Narzissmus ganz gesund ist. Von Barbara Nolte mehr

    "Psychologieheute"-Chefin Ursula Nuber
  • 27.06.2016 10:44 UhrSuizid als TabuthemaNicht totschweigen!

    Jedes Jahr sterben mehr Menschen durch Suizid als durch Unfälle, Gewalt und illegale Drogen. Trotzdem wird über das Thema kaum gesprochen. Experten und Betroffene fordern: Lasst uns das endlich ändern! Von Angie Pohlers, Marie Rövekamp mehr

    Wir brauchen keine Skandalgeschichten von Suizidfällen in den Medien. Wir brauchen eine Diskussion.
  • 22.06.2016 09:28 UhrWohin am Abend?Die Kulturtipps für Berlin

    Neue Single, neues Album - und das einzige Deutschlandkonzert, wo? Natürlich in Berlin. Singer-Songwriter Beck kommt in die Columbiahalle. Was sonst noch los ist, zeigen die Kulturtipps.  mehr

    Betont lässig: Kult-Sänger Beck.
  • 17.06.2016 10:26 UhrExtremismus im NetzDie IS-Propagandistinnen

    Wer Extremisten bekämpfen will, sollte die Frauen nicht außer Acht lassen. Das ergab eine systematische Analyse der Social-Media-Aktivitäten von IS-Unterstützern. Von Jana Schlütter mehr

    Nicht nur im Hintergrund. Rekrutierungsvideos der Dschihadisten zeigen Frauen ebenfalls als Kämpferinnen.
  • 14.06.2016 18:25 UhrDicht gepackte NervenzellenKlug, klüger, Papagei

    Papageien und Rabenvögel sind ebenso gewitzt wie manche Menschenaffen. Forscher haben nun eine Erklärung für die erstaunlichen kognitiven Leistungen.  mehr

    Ara
  • 12.06.2016 13:46 UhrNeuer TherapieansatzMultiple Sklerose gestoppt

    Riskant, aber erfolgreich: Mit einer Kombination aus Chemotherapie und Stammzellen wurde das Nervenleiden aufgehalten. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Kabelbrand. Blick in das Gehirn eines MS-Patienten. Gelb markiert sind Krankheitsherde.

Weitere Beiträge zum Thema Alzheimer