Mehr Beiträge zum Thema

  • 01.08.2016 20:17 UhrWenn Eltern ihre Kinder bereuenDie Angst vor der falschen Entscheidung

    20 Prozent der deutschen Eltern bereuen es, ihre Kinder überhaupt bekommen zu haben. Sie sind Opfer ihrer überzogenen Ansprüche an sich selbst. Ein Kommentar Von Ariane Bemmer mehr

    Wenn Entscheidungen lange Schatten werfen: 20 Prozent der Eltern in Deutschland bereuen einer Erhebung zufolge, dass sie Kinder bekommen haben.
  • 25.07.2016 16:35 UhrAbhärten durch AnspannungWenn Stress gut tut

    Er gilt als Krankmacher – zu Recht. Doch Stress kann auch hilfreich sein. Kurze Phasen trainieren sogar die Abwehrkräfte. Von Nadine Zeller mehr

    Gesund. Kurzfristige Adrenalinschübe stärken die Abwehr.
  • 21.07.2016 08:56 UhrHirnforschungEine genaue „Landkarte“ des Gehirns

    Wissenschaftler kartographieren die Hirnrinde und identifizieren zahlreiche Gebiete, die nun erstmals beschrieben werden. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Denkorgan bei der Arbeit. Diese Kernspin-Aufnahme („Hirnscanner“) zeigt, welche Areale beim Hören von Geschichten aktiv sind. Rot und gelb stehen für angeregte, grün und blau für nicht aktive Gebiete.
  • 20.07.2016 09:48 UhrIllusion Freier WilleJenseits von Gut und Böse

    Viele Argumente sprechen gegen die Existenz eines freien Willens. Setzen wir die Moral aufs Spiel, wenn wir ihn aufgeben? Ein Kommentar. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Befehl aus dem Dunkel. Bevor Handlungen uns bewusst werden, sind sie schon in den Tiefen des Gehirns beschlossen, zeigen Studien.
  • 15.07.2016 12:30 UhrSTART-UP des TagesHumly

    Bis zu zehn Jahren kann es dauern, bis jemand mit psychischen Problemen einen Arzt aufsucht. Die Lifestyle-App „Humly“ will sie mit Selbsthilfeübungen unterstützen. Von Jessica Tomala mehr

    Jungunternehmer Philipp Joas hat schon Erfahrungen in mehreren Start-ups gesammelt.
  • 13.07.2016 10:56 UhrBerlin-FriedrichsfeldeVerwirrter Mann greift Paketbotin mit Messer an

    Ein offenbar verwirrter Mann hat Dienstagnachmittag eine Paketbotin in der Alfred-Kowalke-Straße überfallen. Die Frau setzte sich beherzt zur Wehr. Von Timo Kather mehr

    Polizei im Einsatz (Symbolfoto)
  • 12.07.2016 09:31 UhrPsychische LeidenJunge Erwachsene benötigen besondere Therapieangebote

    Jugendliche haben häufiger psychische Probleme. Diese können Vorboten für spätere Erkrankungen sein. Doch die Behandlung für diese Altersgruppe ist verbesserungsbedürftig, meinen Fachgesellschaften. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Einzelgänger. Psychische Störungen können dazu führen, dass Betroffene isoliert sind. Häufig sind die Probleme vorübergehend.
  • 06.07.2016 09:42 UhrPsychologieVon Natur aus konservativ

    Eine Frage der Werte: Warum sich viele Menschen mit der Moderne schwertun - und andere über sie jubeln. Ein Kommentar. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Katerstimmung. Nach dem eindeutigen Ergebnis zugunsten eines EU-Ausstiegs (Brexit) protestieren proeuropäische Briten in London.
  • 05.07.2016 17:36 UhrErziehungZu viel Nestwärme macht träge

    Jugendliche, die von ihren Eltern aufmerksam umsorgt werden, engagieren sich weniger für soziale Belange. Über die Ursachen für dieses Verhalten rätseln die Experten.  mehr

    Engagiert. Jugendliche bei der Kundgebung "Walk of peace". Solche Einsätze gehen zurück, wenn Heranwachsende viel Nestwärme erhalten, berichten Forscher.
  • 04.07.2016 17:23 UhrInterview mit Schulpsychologen„Vielen Kindern fehlt der Halt“

    Welche Probleme belasten die Berliner Schüler und ihre Lehrer? Ein Gespräch mit dem Schulpsychologen Klaus Seifried.  mehr

    Klaus Seifried, 65, leitete das schulpsychologische und inklusionspädagogische Beratungszentrum Tempelhof-Schöneberg. Er ist Psychologe, Therapeut und Lehrer. Nun wurde er pensioniert.

Weitere Beiträge zum Thema Alzheimer