Mehr zu den Geisteswissenschaften

  • 14.07.2017 11:25 Uhr200. Todestag von Madame de StaëlEine europäische Intellektuelle

    Engagierte Publizistin, liberale Vordenkerin, Liebende: Madame de Staël prägte wie keine andere das früher Deutschlandbild der Franzosen. Eine Würdigung zum 200. Todestag. Von Brunhilde Wehinger mehr

    Ikone der Salonkultur. Madame de Staël zog bedeutende Persönlichkeiten an. Auf bürgerliche Frauen wirkten ihre Aktivitäten identitätsstiftend.
  • 10.07.2017 16:32 UhrCitizen ScienceDie Laienforscher kommen

    Jeder kann Entdecker werden: Von der „Citizen Science“ profitieren auch die Geisteswissenschaften. Durch die Digitalisierung haben sich die Möglichkeiten für Laien stark erweitert. Von Astrid Herbold mehr

    Faszination fremde Kulturen. Das Ethnologische Museum lud als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland Freiwillige auf einer App zum Mitforschen ein. Kulturgeschichte, wie Genealogie und Regionalgeschichte, ist ein Favorit von Hobbyforschern.
  • 30.06.2017 10:30 UhrWilhelm von HumboldtTief im Bau der Sprachen

    Niemand ist tiefer in den Bau der Sprachen eingedrungen als Wilhelm von Humboldt: Warum seine Studien ins Humboldt-Forum gehören. Von Dorothee Nolte mehr

    Ein Mann steht auf der Bühne, ein Mann und eine Frau sitzen auf der Bühne, im Hintergrund wird das historische Porträt eines Mannes projeziert.
  • 23.06.2017 14:59 Uhr250. GeburtstagWilhelm von Humboldt als Berliner Aufklärer

    Von der Freiheit des Denkens: Die Ideen des großen Bildungsreformers Wilhelm von Humboldt besitzen bis heute eine ungebrochene Aktualität. Ein Essay anlässlich seines 250. Geburtstages. Von Manfred Geier mehr

    Universitätsgründer. Humboldts Leitgedanken für die Berliner Universität orientierten sich am Geist der Aufklärung und der Klassik.
  • 22.06.2017 11:09 UhrGeisteswissenschaftenPotenzial, Demokratien zu stabilisieren

    Was können die Geisteswissenschaften zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten beitragen? Ein Magazin der "German U 15" gibt Antworten. Von Amory Burchard mehr

    Menschen sitzen in einer Bibliothek an Arbeitstischen.
  • 15.06.2017 10:17 UhrDigital HumanitiesAlexander von Humboldt digital wachgeküsst

    Das Editions-Projekt der Berlin-Brandenburgischen Akademie zu Alexander von Humboldts großen Reisen erhält den Digital-Humanities-Preis. Von Amory Burchard mehr

    Eine historische Darstellung zeigt einen jungen Mann mit einem Skizzenbuch auf den Knien. Er sitzt oberhalb eines Flussufers.
  • 09.06.2017 23:13 UhrEine Geschichte der KindheitDie Schutzbefohlenen

    Gab es im Mittelalter keine Kindheit, kam das Kümmern erst mit der Moderne? Fest steht, dass Kinder bis heute fremdbestimmt sind. Eine kleine Geschichte der Kindheit. Von Martina Winkler mehr

    Lichter in der Dunkelheit. Sind junge Menschen gezwungen, im Lager zu leben oder vor dem Krieg zu fliehen, geht viel von der Kindheit verloren.
  • 17.05.2017 23:35 UhrGoethe-Universität FrankfurtEine Professorin nur für Holocaust-Forschung

    Sybille Steinbacher wurde in Frankfurt als "bundesweit erste Professorin für Holocaust-Forschung" vorgestellt. Sie sieht noch große Forschungslücken. Ein Porträt. Von Amory Burchard mehr

    Eine Frau sitzt gestikulierend vor Mikrofonen.
  • 16.05.2017 15:52 UhrKatholische Fluchthilfe für NS-TäterDie Mission des braunen Bischofs

    Barmherzigkeit für Judenmörder: Wie die katholische Kirche NS-Verbrechern zur Flucht verhalf. Eine Schlüsselfigur war Bischof Alois Hudal. Von Wolfgang Benz mehr

    Das Bild zeigt Hitler beim Händeschütteln mit einem katholischen Bischof.
  • 12.05.2017 09:52 UhrTheologie-Streit an der Humboldt-UniversitätGründung des Berliner Islam-Instituts bleibt schwierig

    Für das geplante Institut für islamische Theologie an der Berliner Humboldt-Universität zeichnet sich eine organisatorische Lösung ab. Doch es drohen Konflikte mit den Islam-Verbänden. Von Amory Burchard mehr

    Die Humboldt-Universität Unter den Linden in Berlin.